Osterweddingen l Bei Auftaktwettbewerben in Bünde und Esplingerode konnten die RSV-Aktiven mit einigen guten Platzierungen aufwarten. So fuhr Emma Axmann mit Platz drei im Rennen der U 13 aufs Podest. Peter Zdun, Moritz Kärsten und Oskar Axmann sorgten mit Top 10 Platzierungen für einen guten Saisonauftakt.

Auf der Kartbahn der Motorsport Arena in Oschersleben fand zum Auftakt ein Radkriterium für die jüngeren Altersklassen statt. Am Start waren etwa 50 Nachwuchsradsportler aus acht Vereinen Sachsen-Anhalts. Dabei konnten die jungen RSV-Radsportler in allen Altersklassen ihre gute Form zeigen und bestimmten das Renngeschehen mit.

In der Altersklasse der U11 setzte sich Marvin Elstner durch und gewann. Maurice Steckel fuhr auf Platz vier knapp am Podest vorbei. Stark auch Lisa Meinecke, die bei den Mädels dieser Altersklasse gewann. Miriam Tschepe wurde ihrer Favoritenrolle im Rennen der U13 gerecht, setzte sich nach der ersten Wertung vom Feld ab und gewann das Rennen. Luzie Pommerenke und Maria Barann vervollständigten nach starker Fahrweise das komplette RSV-Podest.

Im Rennen der U15 erkämpften sich Panagiotis Pavlov und Lennert Banke die Plätze fünf und sechs. Gut in Form war auch Emma Axmann, die bestes Mädel in der U15 wurde. Auch die nicht ganz vorn platzierten RSV-Radsportler kämpften sich prima durch den Wettkampf und sammelten wichtige Erfahrungen und Rennkilometer.

Am Folgetag starteten einige RSV-Radsportler bei einem Kriterium in Leipzig. Schnelle Rennen und hochklassige Starterfelder prägten diesen Wettkampf. Miriam Tschepe fuhr in der U13 weiblich ein taktisch cleveres Rennen, gewann den entscheidenden Wertungssprint und holte sich damit erneut den Tagessieg. Stark auch Peter Zdun, der den sechsten Platz im Rennen der U 15 belegte und in fast allen Wertungen punktete. Anna Zdun fuhr im Folgerennen der U 17 weiblich aufs Podest und erkämpfte sich den dritten Platz. Oskar Axmann, Fabian Heinzelmann, Tami Rosse, Emma Axmann und Laura Barann sicherten sich Plätze im Mittelfeld und sammelten schnelle Rennkilometer zum Formaufbau.

Gut in Form auch die starken Seniorenfahrer des RSV. Toralf Baumgarten gewann gleich das erste Saisonrennen in Herford und zeigte seine Klasse im Endspurt. Enrico Viohl fuhr in Leipzig nach starker Leistung mit Pech in der Schlusswertung knapp am Podest vorbei und belegte den vierten Platz.