Stendal (fko) l In der Fußball-Landesliga hat der TuS Schwarz-Weiß Bismark am Dienstag um 19.30 Uhr seine Vorbereitung für die Rückserie gestartet.

Verstärkt hat sich der Landesligist mit Julian Müller von Medizin Uchtspringe (Volksstimme berichtete bereits). Weiterhin gehört künftig Alexander Mayer aus der Reservemannschaft zum Team der Ersten. "Er ist ein interessanter Spieler, der sich durch seine sehr guten Leistungen angeboten hat", sagte Bismarks Trainer Dirk Grempler. Bereits am Sonnabend (18. Januar) haben die Bismarker ihr erstes Testspiel. Sie treten um 14 Uhr beim VfL Kalbe/Milde in der Westaltmark an. Eine Woche später ist das Nachholspiel im Waldstadion gegen Saxonia Tangermünde angesetzt. Sollte dieses Spiel wegen schlechter Platzverhältnisse ausfallen, spielt Bismark am 26. Januar (Sonntag) um 14 Uhr auf Kunstrasen in Letzlingen gegen den 1. FC Lok Stendal (Verbandsliga). Am 1. Februar um 14 Uhr ist ein Testspiel bei Heide Letzlingen angesetzt. Traditionell fährt die Bismarker Mannschaft ins Trainingslager nach Blankenburg. Das wird in diesem Jahr vom 7. bis 9. Februar der Fall sein. Im Harz wird besonders Kondition für die Rückserie getankt. Am 15. Februar erwartet Bismark zu einem letzten Testspiel den SSV Havelwinkel Warnau. Beginn der Rückrunde ist am 27. Februar mit dem Spiel gegen den Möringer SV. Insgesamt sind die Bismarker mit der Hinrunde natürlich sehr zufrieden, immerhin stehen sie auf Platz zwei.