Stendal (fko/rwi) l Die Sportschützen des Landkreises haben erfolgreich an einigen Wettkämpfen teilgenommen

Während die Nachwuchsschützen zum landesoffenen Mumpel-Cup nach Barleben fuhren, reisten die Damen zum Landesdamenpokalwettbewerb nach Wolmirstedt.

In Barleben gingen vier Schützen aus Eichstedt und drei von der Priviligierten Schützengilde Stendal an den Start.

In der Punkteliste erreichten die Eichstedter den zweiten Rang in der Gesamtwertung. Zwei Punkte fehlten zum Gesamtsieg. Insgesamt gingen 22 Luftgewehr- und 23 Luftpistolenschützen aus 14 Vereinen in den Wettkampf. Nachfolgend die guten Ergebnisse der Schützen aus dem Landkreis:

Luftgewehr weibl. Schüler

1. Jennifer JurgaSGi Eichstedt161

2. Lisa- Marie WegePriv. SGi Stendal159

Luftgewehr-Jugend männl.

3. Noah BaalkeSGi Eichstedt284

Luftgewehr Junioren B

1. Adrian BischoffSGi Eichstedt358

Luftpistole Schüler männl.

1. Dennis WiebeckPriv. SGi Stendal160

4. Maximilian KunkePriv. SGi Stendal121

Luftpistole weibl. Jugend

5. Laura IrmscherSGi Eichstedt309

Beim Landesdamenpokal traten 72 Damen in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole und den Auflagedisziplinen in Wolmirstedt an.

Petra Bendisch belegte den zweiten Platz mit der Luftpistole und guten 361 Ringen .

Den Mannschaftssieg im Luftgewehr-Auflageschießen errangen die Eichstedter Damen mit guten 857 Ringen vor der SGs Emersleben (852) und der Rübeländer SGs (845).

Zum erfolgreichen Eichstedter Team gehörten Regina Schwerin (290), Andrea Hofmann (287) und Monika Meusel mit 280 Ringen. Petra Bendisch belegte in dieser Wertung mit 285 Ringen den 15. Platz