Stendal (wse) l Insgesamt 26 Delegierte haben am Dienstagnachmittag am Kreisjugendtag des Kreissportbundes (KSB) Stendal-Altmark teilgenommen.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Neuwahl der Sportjugend-Vorstandes. Die seit 2012 als Vorsitzende amtierende Anke Hartel, ehemalige Handball-Torfrau und Mitglied im HV Lok Stendal, kadidierte für diese Funktion und wurde einstimmig gewählt. Genau wie die übrigen Mitglieder des Vorstandes. Das sind Kerstin Kordts (Stendaler Leichathletikverein), Mario Mannek (vereinslos), Dennis Bügelsack (TSV Tangermünde), Evelin Huth (Stendaler LV) und Susann Kische (Schützengilde Seehausen).

Wichtigste Aufgaben für die Sportjugend bleiben die Bummisportfeste, "Mach mit, mach`s nach, mach`s besser" und die eigene Ferienfreizeit. Auf einen modernen Stand gebracht werden soll in jedem Fall die Kommunikation.