Bismark (ume). Die Fußballsaison ist gerade zur Hälfte vorbei. Der TuS Bismark ist schon einen Schritt weiter und in Vorbereitung auf die Bismarker Fußball-Akademie 2011, welche vom 16. bis 20. August im Waldstadion stattfinden wird.

Dabei wird an vier Tagen jeweils zweimal trainiert und die Woche durch einen Abschlusstag abgerundet. Am Ende erhält jeder Teilnehmer eine Medaille und die besten sogar eine Auszeichnung. Seit Jahresbeginn präsentiert sich dieses einmalige Fußballcamp in der Altmark mit einem neuen Logo. "Wir sprechen mit der Bismarker Fußball-Akademie die Altersgruppe von sieben bis 14 Jahren (F- bis C-Junioren) an. Aus diesem Grund mussten wir auch das Logo so anpassen, dass es zu allen Altersgruppen passt", erklärt der Projektverantwortliche Frank Motejat.

Doch nicht nur das Logo ist neu, sondern auch die Frühbucherpreise. Anmeldungen bis zum 31. März 2011 zahlen lediglich 159 Euro je Teilnehmer (99 Euro je Teilnehmer bei Gruppen ab sechs Personen). Dafür wird den Kickerinnen und Kickern eine Menge geboten. Die ehemaligen Bundesligaprofis Jörg Heinrich signalisierte sein Interesse wie Roy Präger und Holger Ballwanz. Einen Schwerpunkt legen die Organisatoren auch auf die spezielle Ausbildung von Torhütern.

Die Formulare zur Anmeldung können unter www.fussballakademie-bismark.de heruntergeladen werden und sind vollständig ausgefüllt zurückzusenden. Fragen zur Bismarker Fußball-Akademie beantwortet Inga Barucha unter Telefon (0 33 81) 33 55 13 oder per E-Mail: akademie@tus-bismark.de.