Kreissportbund l Stendal (wse) Auf der ersten Vorstandstagung nach dem Kreissporttag hat das KSB-Präsidentin Carola Schulz in Vorbereitung auf den Landessporttag im September darüber informiert, dass die Stendaler gemeinsam mit anderen KSB einen Antrag vorbereiten, in dem Klarheit über die Mitgliedschaft und Behandlung fördernder Sportfreunde in den Vereinen geschaffen wird. Vizepräsident Siegfried Wille informierte über den Stand der Vorbereitung des 2. Seniorentreffens. Am 24. April werden sich 120 Organisatoren des Sports der vergangenen 69 Jahre in Stendal treffen. Das Präsidium sicherte dem KFV Fußball auch die Unterstützung des 20. Jubiläums im Rahmen der Pokalendspiele am 21./22. Juni im Stendaler Hölzchen zu. Durch das Land wurde die zum Kreissporttag geforderte Berücksichtigung der Prioritätenliste des Landkreises bei der Vergabe der Sportstättenfördermittel bestätigt. So können die SG Einheit Stendal und der Stendaler KC in den nächsten Tagen mit der Bewilligung ihrer Fördermittelanträge rechnen. Mit dem Schinner SV, dem Tangermünder LV und dem Stendaler Pferdessportverein stehen drei weitere Vereine mit guten Aussichten auf Rang zwei der entsprechenden Liste.