Fußball l Möringen (ume) In der Begegnung der Fußball-Altherren über 50 Jahre zwischen dem Möringer SV und Saxonia Tangermünde hat es ein 2:1 für die Elbestädter gegeben.

Der erste Abschnitt verlief total ausgeglichen. Beide Abwehrreihen kontrollierten das Geschehen. So waren wenige Tormöglichkeiten zu verzeichnen. Kurz vor dem Seitenwechsel ging Saxonia in Führung. Nach einer Flanke von Jürgen Dobberkau war Karl Heinz Ebert mit dem Kopf zur Stelle und traf zum 1:0.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Match deutlich munterer. Zwischen der 33. und 45. Minute hatte Tangermünde riesen Möglichkeiten, um das Resultat höher zu schrauben. Netzel scheiterte allein drei frei vor dem Tor an Möringens Torwart Nawroth. Möringen versuchte es mit Hinterhaltschüssen, hatte dabei Pech , dass die Kugel einmal an die Latte ging. In der 50. Minute traf Jaeger zum 1:1 für die Männer aus der Pappelarena. Die hatte aber nicht lange Bestand. Nach Pass von Dobberkau erzielte Heilemann aus spitzem Winkel das 2:1 für Saxonia. Im Gegenzug strich ein Gewaltschuss der Gastgeber um Millimeter am Tor vorbei. Gegen Ende hatten die Gäste etliche Kontergelegenheiten. Doch Keeper Nawroth war einfach nicht zu überwinden. So blieb es beim 2:1 für Saxonia.

Möringer SV: Nawroth - Schreiber, Münchow, Jaeger, Podas, Wendt, Maier, Bertram Bittkau.

Saxonia Tangermünde: Schulz - Schloth, Thurmann, Netzel, Heilemann, Ebert, Dobberkau, Keßler.