Fußball l Stendal (ume) Fußball Verbandsligist 1. FC Lok Stendal hat wegen des Fehlverhaltens (Pyrotechnik) seiner Fans in den Spielen gegen Amsdorf und Bernburg eine saftige Strafe von 500 Euro erhalten. Zudem wurden auch persönliche Strafen an Trainer Sven Körner und Betreuer Franz Rister ausgesprochen. Margit Bubke von der Geschäftsstelle des 1. FC Lok sagte. "Wir sind enttäuscht über diese sogenannten Fans und werden uns weitere Schritte überlegen."