Tangermünde (fko) l Bad Oeynhausen ist in diesem Jahr der Austragungsort der 17. Deutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften in der Leichtathletik gewesen. Mit dabei war erstmals Evelyn Gehne vom Tangermünder LV.

Nachdem sie bereits beim Stendaler Hanse-Cup vor drei Wochen gute Ergebnisse erreicht hatte, hoffte sie auch auf gute Leistungen in Bad Oeynhausen.

In ihrer Altersklasse (w 50) stellten sich sechs Leichtathletinnen der Herausforderung und absolvierten einen Fünfkampf. Bereits in der ersten Disziplin, dem 100-m-Lauf, lief sie mit 14,48 s eine neue persönliche Bestzeit. Auch im Hochsprung sammelte sie mit 1,30 m Punkte und stieß im anschließenden Kugelstoßen das 3 kg schwere Gerät auf 9,79 m. Mit 4,27 m im Weitsprung beendete sie die vierte Disziplin des Tages. Im abschließenden 800-m-Lauf verbesserte die Altmärkerin ihre Laufleistung vom Stendaler Hanse-Cup auf 2:48,65 Minuten noch einmal. Am Ende standen genau 3600 Punkte für ihren Fünfkampf im Protokoll. Das bedeutete den zweiten Platz bei diesen Deutschen Mehrkampfmeisterschaften. Mit 3662 Punkten gewann Romana Schulz vom LAZ Obernburg-Miltenberg. Dritte wurde Birgit Schulz vom SC Gut Heil Neumünster (3225 Punkte).