Arneburg (fko) l Bei den offenen Kreis-, Kinder- und Jugendspiele in Wittenberge hat der Arneburger LV mit acht Sportlern erfolgreich teilgenommen.

Paula Gitzel (w14) stellte gleich vier neue Bestleistungen auf. Den Hoch- (1,40 m) und Weitsprung (4,39 m) sowie die 80m Hürden (15,13sec), die sie zum ersten Mal gelaufen ist, gewann sie. Platz zwei belegte die Arneburgerin über 100 m in 14,32 sec.

Severin Mäurer (U18) wurde in 2:35,20 sec. Sieger über 800 m. Rene Knirsch (w8) belegteüber 50m (9,84 sec.), Weitsprung (2,83 m) und Ballwurf (19,35 m) jeweils den dritten Platz.

Deven Lemm (m9) siegte über 50 m in guten 7,99 sec. und im Weitsprung mit 3,86 m. Damit gehört er zu den Favoriten bei den Bezirksmeisterschaften in Stendal am 12. Juli in Stendal.

Markus Müller (m8) freute sich über eine Bestleistung im Ballwurf (30,44 m) und wurde mit Platz eins belohnt. Im 800 m-Lauf siegte er in 3:22,62 sec. und wurde noch Zweiter im Weitsprung (3,09m).

Luis Lükermann (m7), Max Homeyer (m8) und Annalena Bölling (w10) starteten zum ersten Mal in einem Leichtathletikwettkampf. Luis siegte im Sprint (9,54 sec.), Weitsprung (2,56 m) und Ballwurf (20,10 m). Max Homeyer zeigte sein Talent in der Leichtathletik mit dreimal Platz drei im Sprint (8,98 sec.), Weitsprung (3,02 m) und Ballwurf (29,19 m).

Die U10m-Staffel mit Lükermann, Müller, Homeyer und Lemm wurden noch Sieger über 4x50 m. Annalena Bölling belegte Rang zwei im Kugelstoßen.

Nun müssen die jungen Sportler am Wochenende briden Bezirksmeisterschaften in ihre Leistungen bestätigen und verbessern.