Stendal l In der höchsten Spielklasse des Bundeslandes, der Jugendliga, gab es Niederlagen für den Einheit-Nachwuchs.

In der Jugendliga U14 weiblich setzte es für die erste Mannschaft um Lea Klinke und Gina Wrobel eine überraschende 1:2 Niederlage gegen den 1. TC Magdeburg. Dennoch sind die beiden Stendalerinnen Vize-Landesmeister.

Im Spitzeneinzel traf Lea Klinke auf die frühere Einheit-Akteurin Amy Marscheider. Nach 1:1 in den Sätzen spielte die Neu-Magdeburgerin an alter Wirkungsstätte besonders im Entscheidungssatz furios auf und gab kein Spiel her. Da das zweite Einzel von Gina Wrobel verloren ging, war die Partie bereits nach den Einzeln entschieden. Im Doppel triumphierte Einheit 6:1, 6:3.

Einheit Stendal - 1.TC Magdeburg 1:2

Einzel: Klinke - Marscheider 6:1, 3:6, 0:6 ; Wrobel - Kafanke 0:6, 6:3, 2:6.

Doppel: Klinke/Wrobel - Marscheider/Kafanke 6:1, 6:3.

In der Jugendliga U14 männlich setzte es für das Einheit-Duo, Tom Teichert und Leon Kreutzfeldt, eine erwartungsgemäße Niederlage beim neuen Landesmeister TC Sandanger Halle. Nach deutlichen Einzelniederlagen hielten die Rolandstädter im Doppel gut mit und verloren knapp mit 3:6, 3:6.

Sandanger Halle - Einheit Stendal 3:0

Einzel: Haase - Teichert 6:1, 6:1 ; Dietrich - Kreutzfeldt 6:0, 6:0.

Doppel: Haase/Koschtojan - Teichert/Kreutzfeldt 6:3, 6:3.