Der in Frankfurt am Main lebendene Arneburger hat sich am Iron Man (auch Europameisterschaft) in seinem neuen Domizil beteiligt. Den bewältigte er in 12:09:44 Stunden (3,8 km Schwimmen 31:07:56 min), 180,5 km Rad 5:48:04 h, 42,2 km Lauf 5:06:34 h) als 101. in der AK M 25. Schon die Eröffnung der EM mit der Nationalhymne war ein ergreifendes Gefühl. Nach sehr guten Schwimm- und Radzeit kam der körperliche Hammer während der letzten zehn Laufkilometer. Ankommen war das Ziel des für den Hasselaner TC (LG Haeder) startenden Arneburgers Ziel beim ersten Mal. Und nun ist Felix der erste Haeder und Hasselaner Ironman.