Volleyball l Stendal (wse) Die Sportler des Landkreises Stendal, insbesondere die Volleyballer, trauern um Heinz Träbert, der kürzlich verstarb. Der frühere Kreisturnrat hat sich dieser Sportart mit Leib und Seele verschrieben. Ganz besondere Verdienste hat er sich in den Jahren nach der Wende erworben, als es ihm gelang, zunächst im Altkreis Stendal, einen intensiven Punktspielbetrieb auf die Beine zu stellen. Der Tatkraft von Heinz Träbert war es zu verdanken, dass der Volleyballsport in Stendal und Umgebung einen regelrechten Boom erlebte. Dazu trug auch die Gründung des besonders teamreichen Stendaler Volleyballvereins bei. Dass er häufig einfach auch "Mister Volleyball" genannt wurde, gehört in die Erinnerungen an ihn.