Stendal l Die neuformierte Mannschaft des FSV Saxonia Tangermünde ist erster Spitzenreiter der A-Junioren-Landesliga: Die Elbestädter siegten 15:0 in Berkau. Einen knappen 1:0 Sieg verbuchte der TuS Bismark, während Tangerhütte 1:3 unterlag.

KSG Berkau - Saxonia Tangermünde 0:15 (0:6). Saxonia-Trainer Gerald Gast: "Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung, dennoch war die Aufregung vor dem ersten Punktspiel natürlich groß. Dann lief es aber immer besser für uns. Wir haben noch viele Chancen liegen gelassen. Wir waren in allen Belangen überlegen, der Gegner hat sich nach Kräften im Rahmen der Möglichkeiten gewehrt. Es war für uns eher ein Trainingsspiel."

KSG Berkau: Miemel - Köhler, Rathke, Cosmar, Düwert, Fechner, Staschat, Handke (46. Bürgel), David, Grenda (60. Hennicke), Lange.

Saxonia Tangermünde: Gallinat - Platt, Bäther, Wabbel, Gast, Lautenschläger, Günther, Rudowski (24. Ciesielski), Kaufmann (35. Burghard), Riedel (24. Hallmann), Klipp (35. Lembert).

Torfolge: 0:1 Pascal Rudowski (9.), 0:2 Nils Lautenschläger (21.), 0:3, 0:4 Richardt Klipp (23., 34), 0:5, 0:6 Marvin Gast (37., 43.), 0:7, 0:8 John Riedel (48., 54.), 0:10 Lautenschläger (64.), 0:11 Klipp (68.), 0:12, 0:13 Fabian Ciesielski (72. 74.), 0:14 Eigentor Fechner (75.), 0:15 Platt (88.).

TuS Bismark - Bregenstein/Erxleben 1:0. "Wir waren die ersten zehn Minuten gut im Spiel, dann haben wir den Faden verloren. Wir waren zwar individuell besser, haben aber zu wenige Torchancen erspielt. Insgesamt bin ich nicht zufrieden", sagte Bismarks Trainer Nico Motejat.

Es war ein Solo von Stephan Schellig nötig, um das goldene Tor zu erzielen. Er traf mit einem strammen Schuss erst in der 81. Minute.

TuS Bismark: Kannenberg - Becker, Fichte, Gagelmann, Morgenroth, Heidrich, Motejat, Maciejewski (26. van Rennings), T. Beindorf, Schröder, Borchert (26. Schellig).

Tor: 1:0 Stephan Schellig (81.).

Germania Tangerhütte - Pretzier/Chüden/Liesten 1:3 (1:3). Gordon Huhn, der die Tangerhütter Mannschaft betreute, meinte: "Wir waren in beiden Halbzeiten klar besser. Wir hatten ein deutliches Chancenplus, haben aber unsere Möglichkeiten nicht genutzt. Der Schiri hat uns auch ein klares Tor aberkannt." Rosario Schulze sah in der 45. Minute die Ampelkarte. Auch danach war Germania tonangebend.

Tangerhütte: Rode - Riethmüller, Rodt (46. Kunze), M. Konau, M. Albrecht, H. Albrecht (73. Stengel), Wittkowski (61. Wald), Schulze, Boehm, T. Konau, Guertler.

Torfolge: 0:1 Bölke (3.), 0:2 Medlev (30.), 1:2 Hannes Albrecht (38.),1:3 Stowitschek (40.).

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen Rosario Schulze (Tangerhütte, 45.).