Bernd Hiemer hat sich am Sonntag in zwei souveränen Rennen den Titel in der S1 geholt. Der Deutsche lag vor den Rennen in Stendal noch auf Rang zwei der Gesamtwertung.

Stendal l An zwei Tagen dröhnten auf dem Stendaler Flugplatz die Motoren. Die Rennserien verschiedener Klassen im Supermoto absolvierten die finalen Läufe zur Deutschen Meisterschaft.

In der S1, der Spitzenklasse, holte sich Hiemer in beiden Rennen den ersten Platz und somit auf den letzten Metern den Titel. Die Veranstalter vom MSV Dolle hatten mit widrigen Witterungsbedingungen zu kämpfen. Einige Rennen wurden ohne den Geländeabschnitt absolviert. In der C1 ging der Stendaler Michael Kartenberg mit einer Gastlizenz an den Start. Er gewann beide Läufe.

Deutsche Meister: S1 Bernd Hiemer (Leutkirch), S2 Marcus Class (Worms), S3 Bernhard Hitzenberger (Aichkirchen), C1 Raphael Bayer (Niederrieden), C2 Dirk Thomas (Ritterhude).