Die Teams der Stendaler Kreisoberliga haben am Montagabend ihren ersten Spieltag ausgetragen. Die SG Klietz/Havelberg gewann ihre beiden Spiele glatt und führt die Tabelle an.

Stendal l "Das war gar nicht so einfach", sagte Staffelleiter Falk Sichert am Montagabend, als die ersten Partien liefen. Er meinte die Vorbereitung der neuen Saison und schrieb dabei fleißig die Spielerlisten der teilnehmenden Mannschaften, die eigentlich schon längst fertig sein sollten.

Er hatte zehn Mannschaften unter einen Hut zu bekommen. Bei einem Spielbetrieb mit Dreierrunden gar nicht so einfach.

Vor gut einer Woche hatte er alles im Netz. Der Spielplan steht und bis weit in den Mai des nächsten Jahres hinein wird in der Kreisoberliga der Ball geschlagen. Er selbst hatte sein Post-Team für den ersten Tag spielfrei geplant. Damit er Zeit hatte, sich um den "Papierkram" zum kümmern.

Währenddessen ging es auf den Feldern schon zur Sache. Die SG Klietz/Havelberg zeigte sich in einer Top-Form. Die Ostelbier machten mit dem Stendaler VV IV und dem TuS Bismark kurzen Prozess.

Die Volleyballer der SG, die sich als Kreispokalsieger in der ersten Runde des Landespokals gegen zwei Landesklasse-Teams durchgesetzt haben, sind in der Besetzung und Form klarer Anwärter auf das Double.

Ebenfalls zwei Siege verbuchten Blau-Gelb Goldbeck und der Tangermünder LV. Da beide Teams einen Tiebreak spielten, bekamen sie mit der Dreipunkte-Regel für ihre Siege über drei Sätze nur zwei statt drei Punkte zugesprochen.

Ergebnisse: Rot-Weiß Stendal - Stendaler VV X 2:0 (25:11, 25:20), Rot-Weiß Stendal - Blau-Gelb Goldbeck 0:2 (23:25, 9:25), Stendaler VV X - Blau-Gelb Goldbeck 1:2 (19:25, 25:15, 11:15), Stendaler VV IV - SG Klietz/Havelberg 0:2 (13:25, 7:25), Stendaler VV IV - TuS Schwarz-Weiß Bismark 0:2 (21:25, 17:25), SG Klietz/Havelberg - TuS Schwarz-Weiß Bismark 2:0 (25:15, 25:14), Tangermünder LV - AirGeiz Osterburg 2:1 (14:25, 25:13, 15:11), Tangermünder LV - Stendaler VV Polizei 2:0 (25:22, 25:21), AirGeiz Osterburg - Stendaler VV Polizei 2:0 (25:20, 25:23).

Tabelle:

1. SG Klietz/Havelberg 4:0 6 2. Blau-Gelb Goldbeck 4: 1 5 3. Tangermünder LV 4: 1 5 4. AirGeiz Osterburg 3: 2 4 5. Rot-Weiß Stendal 2: 2 3 6. TuS Schwarz-Weiß Bismark 2: 2 3 7. Stendaler VV X 1:4 1 8. SG Post Stendal 0:0 0 9. Stendaler VV Polizei 0:4 0 10. Stendaler VV IV 0:4 0