Nachwuchsfußball l Salzwedel/Stendal (wse) Ihren ersten Punktverlust der laufenden Saison haben die A-Juniorenkicker des 1. FC Lok Stendsl entgegen nehmen müssen. Im Altmarkderby bei Eintracht Salzwedel hieß es am Ende 1:1 (0:0). Mohammad Seper hatte den Gastgeber in der 52. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Ramon Schröder glich zum Endstand aus (74.). Lok führt das Klassement weiterhin an, verfügt über 19, die Salzwedeler über 17 Punkte. Den guten Eindruck aus altmärkischer Sicht vervollständigt der SSV Gardelegen als Dritter. Einen ausführlichen Bericht vom Hit gibt es in der Mittwoch-Ausgabe.