Bohlekegeln l Arneburg (fko/lsc) Beim dritten Turnier der männlichen Jugend A um die Kreismeisterschaft im Bohlekegeln hat Felix Bünning (TSV Tangermünde) seine Favoritenrolle bestätigt.

Er gewann in Arneburg mit guten 712 Holz. Lange Zeit gut dagegen hielt Christopher Oneßeit (Kläden), der sich den zweiten Tagesplatz mit 703 Holz erkegelte.

Die Sportfreunde Henze, Heine und Schrader folgten mit ihren Leistungen knapp unter dem 700er-Schnitt dahinter.

Klarer Führender der Gesamteinzelwertung ist Felix Bünning mit der Maximalpunktzahl 75.

Der Klädener Christopher Oneßeit und der Goldbecker Felix Schrader belegen derzeitig den zweiten beziehungsweise dritten Platz.

Dahinter wird es eng, da auch die Sportler mit einem Turnier weniger nach wie vor die Möglichkeit haben, punktemäßig aufzuschließen.

TAGESWERTUNG (MJA):

1. Felix Bünning (TSV Tangermünde)712 Holz / 25 Punkte

2. Christopher Oneßeit (Klädener SV) 703 Holz / 24 Punkte

3. Felix Henze (FSV Demker) 691 Holz / 23 Punkte

4. Robert Heine (ESV Lok Stendal) 685 Holz / 21,5 Punkte

4. Felix Schrader(SV Blau-Gelb 21 Goldbeck)685 Holz / 21,5 Punkte

GESAMTWERTUNG nach 3 Turnieren (MJA):

1. Felix Bünning (TSV Tangermünde)75 Punkte

2. Christopher Oneßeit (Klädener SV)68 Punkte

3. Felix Schrader (Goldbeck)66,5 Punkte

4. Dominik Zorn (ESV Lok Stendal) 46 Punkte / 2 Turniere

5. Robert Heine (ESV Lok Stendal)45,5 Punkte / 2 Turniere

6. Felix Henze (FSV Demker)44 Punkte / 2 Turniere

7. Jonathan Grahn (Klädener SV)20 Punkte / 1 Turnier