Volleyball l Stendal (fko) Am vierten Spieltag in der Volleyball-Kreisoberliga hat Spitzenreiter SG Klietz/Havelberg seine beiden Partien souverän 2:0 gewonnen.

Mit 24:0 Punkten führt das Team östlich der Tabelle die Tabelle mit einer weißen Weste klar an.

Das Team AirGeiz punktete ebenfalls doppelt. Gegen Blau-Gelb Goldbeck war es allerdings ganz knapp. AirGeiz siegte 15:13 im Tie Break und steht somit im Klassement auf Rang zwei. Goldbeck ist nunmehr Dritter.

Knapp verlief nur noch die Partie Stendaler VV Pol gegen Rot-Weiß Stendal (2:1). Die restlichen Begegnungen endeten jeweils 2:0.

Alle Spiele:

AirGeiz - Blau-Gelb Goldbeck2:12:1 (23:25; 25:5; 15:13)

AirGeiz - TuS S/W Bismark3:02:0 (25:19; 25:20)

Blau-Gelb Goldbeck - TuS S/W Bismark3:02:0 (25:12; 25:22)

Stendaler VV 4 - Rot-Weiß Stendal0:30:2 (13:25; 13:25)

Stendaler VV 4 - Stendaler VV Pol0:30:2 (26:28; 21:25)

Rot-Weiß Stendal -Stendaler VV Pol1:21:2 (25:23; 12:25; 9:15)

SG Post Stendal 2 - Tangermünder LV3:02:0 (25:18; 25:15)

SG Post Stendal 2 - SG Klietz/Havelberg0:30:2 (20:25; 14:25)

Tangermünder LV - SG Klietz/Havelberg0:30:2 (19:25; 18:25)

Tabelle1. SG Klietz/Havelberg24:016:0400:212188

2. AirGeiz18:613:5384:33153

3. Blau-Gelb Goldbeck17:713:6384:36519

4. SG Post Stendal 214:410:3296:24155

5. Tangermünder LV8:106:7271:280-9

6. Stendaler VV 107:116:9276:310-34

7. Stendaler VV Pol7:176:13367:411-44

8. Rot-Weiß Stendal7:175:12310:370-60

9. TuS S/W Bismark6:124:8239:270-31

10. Stendaler VV 40:240:16266:403-137