Tangermünde l In der Tischtennis-Verbandsliga hat der TSV Tangermünde das letzte Hinrundenspiel gewonnen.

Am Sonnabend setzten sich die Elbestädter im Duell der beiden Aufsteiger beim SV Francke in Halle 12:3 durch. Dieser Erfolg war für die Altmärker im Kampf um den Klassenerhalt eminent wichtig, denn jetzt haben sie acht Punkte auf der Habenseite.

Das Spiel begann für die Gäste hervorragend, denn sie gewannen alle drei Doppel. Mühe hatten Winckler/Haupt, die gegen Heyer/Orlowski erst im Entscheidungssatz 11:8 gewannen. In den ersten Einzel war die Partie noch ausgeglichen. Nach dem mittleren Paarkreuz gab es auf beiden Seiten jeweils zwei Punkte. Unten setzten sich dann Benjamin Haupt und Sebastian Winckler durch, so dass Tangermünde 7:2 führte. Stefan Bindemann schlug Kinnouezai im Top-Spiel sicher 3:0. Schließlich war es Klaus Obst, der den neunten Punkt für Tangermünde einheimste. Das war bereits der Siegzähler.