Handball l Seehausen (wse) In der Handball-Nordliga der männlichen B-Jugend hat Gastgeber SG Seehausen am vergangenen Sonnabend das Heimspiel gegen den HSV Magdeburg mit 19:26 (8:13) verloren. Die Altmärker gingen 2:0 in Front, vergaben danach zwei Siebenmeter und damit eine noch höhere Führung. Die Landeshauptstädter wendeten daraufhin das Blatt und lagen selbst mit 4:2, später 9:6 vorn. Zur Halbzeitpause hieß es 13:8 für sie. Seehausens Mannschaft scheiterte, auch im zweiten Spielabschnitt, immer wieder am starken HSV-Keeper.

"Mit der Einstellung meiner Mannschaft in diesem Spiel und insbesondere auch der Abwehrarbeit, war ich sehr zufrieden. Weniger damit, dass zu viel freie Würfe nicht zu Toren führten", resümierte SG-Trainer Uwe Michael.

SG Seehausen: Hartmann - Preuschoff 1, Hoge 4, von Wiegen 6, Bertram 1, Netal 4, Abel 3, Märker, Kayatz.