Die Mannschaft in den Trikots von Manchester United hat erstmals in der Nacht vom Sonntag auf Montag das Fanmasters in Bismark gewonnen

Bismark l Das Team Manchester United bezwingt im Finale Kaiserslautern nach Neunmeterschießen.

Die Liste der Titelträger beim Bismarker Fanmasters wird länger. In der Nacht von Sonntag auf Montag stand der erste internationale Sieger fest: Manchester United hat sich im Finale mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen den 1. FC Kaiserslautern, der 2011/2012 das dritte Fanmasters fu¨r sich entscheiden konnte, durchgesetzt. Die Fans der Engländer sind damit Nachfolger der "Sachsen-Anhalt Borussen", den Fans von Borussia Dortmund.

Erneut waren 16 Mannschaften in den Trikots nationaler und internationaler Top-Klubs beim Hauptturnier des Bismarker Fanmasters gestartet. Und alle hatten das Ziel, die Vorrunden zu u¨berstehen.

Fu¨r das eine oder andere Team sollte gar der erste Einzug ins Viertelfinale u¨berhaupt her. Der FC St. Pauli sorgte sogar bereits bei seiner Anreise fu¨r Aufsehen: Am Bus und später auch an der Kabine titelten die Fans des Kiez-Klubs "Mission Titel".

Dieser sollte im sechsten Anlauf endlich her. Daru¨ber hinaus hatten Paul Hu¨necke und Co. ihre "Vorjahressiegerbesieger"-Trikots in der Tasche, denn es hat Tradition, dass St. Pauli dem Titelverteidiger bereits in der Gruppenphase begegnet.

Keine großen Überraschungen in der Vorrunde

Neuling TSG 1899 Hoffenheim sorgte ebenfalls schon vor Anpfiff fu¨r Furore, denn auf der Meldeliste stand mit Paul Seguin nicht nur ein Profi des VfL Wolfsburg, sondern mit Niklas Tille und Maximilian Rossmann gleich zwei weitere Deutsche U19-Meister von 2013.

Großartige Überraschungen blieben bei den Partien der Vorrunde aus. Vielmehr zeichneten diese sich bereits durch ein sehr hohes Spielniveau aus, von dem sich auch Wolfgang Seguin, 1974 Europapokalsieger mit dem 1. FC Magdeburg, u¨berzeugte.

Dass die Statistik nicht immer Recht hat, bewiesen die Qualifikationen fu¨r das Viertelfinale. Denn gleich in der ersten Gruppe hatte Frankfurt keine Chance gegenu¨ber dem 1. FC St. Pauli, der seine Mission mit dem ersten Rang startete. Dahinter folgte Vorjahressieger Borussia Dortmund.

In Gruppe zwei setzte sich die TSG 1899 Hoffenheim wenig u¨berraschend und dennoch knapp vor dem VfL Wolfsburg durch.

Aus Gruppe drei sind mit dem 1. FC Kaiserslautern vor dem Hamburger SV gleich zwei Teams weitergekommen, die wissen, wie man das Fanmasters gewinnt.

In der letzten Gruppe hat Magdeburg, die als einzige Mannschaft den späteren Sieger bezwingen konnten, insgesamt enttäuscht und erstmals die Runde der letzten acht verpasst.

Dafu¨r folgte der TSV 1860 Mu¨nchen den Engländern von Manchester United.

Nachfolgend der statistische Teil ab dem Viertelfinale:

Viertelfinale:

St. Pauli - VfL Wolfsburg 1:2

Hoffenheim - Borussia Dortmund 1:2

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München 2:1

Manchester United - Hamburger SV 4:1

Halbfinale:

VfL Wolfsburg - 1. FC Kaiserslautern 2:6

Borussia Dortmund - Manchester United 1:5

Neunmeterschießen um Platz 3

VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 2:3

Finale:

1. FC Kaiserslautern - Manchester United 1:3

Bilder