Tangerhütte (fko/upa) l Im Hallenfußball-Volkssport Tangerhütte sind die Vorrunde um den Pokal des Bürgermeisters bereits ausgetragen worden.

In der ersten Vorrundengruppe dominierte überraschend die Mannschaft aus Grieben.

Mussten sich die Stöber Co. in der Auftaktbegegnung gegen Uchtdorf noch mit einem Unentschieden begnügen, konnten sie alle weiteren Begegnungen siegreich gestalten. Sogar gegen Tabellenführer Heuer gewannen die Elbekicker klar mit 3:0. Uchtdorf erwischte keinen guten Tag und schied unerwartet aus. Auch BHW sorgte nicht für eine Überraschung. Adler sicherte sich durch einen Erfolg gegen den direkten Konkurrenten Uchtdorf die Teilnahme an der Endrunde.

In der zweiten Vorrundengruppe gab es keine großen Überraschungen. Uetz marschierte unangefochten durch das Turnier, während Angern und Teamsport Geue um den zweiten Rang kämpften. Im direkten Vergleich setzte sich Angern mit 2:1 durch und löste somit das Ticket für die Endrunde. Das Solar-Team und Raiffeisen setzten sich nicht entscheidend in Szene.

Und so sieht das Teilnehmerfeld für die Endrunde am aus, die am morgigen Freitag, den 16. Januar ausgetragen wird: Elbe Uetz, Heuer, SV Grieben, Adler und SV Angern

Der Anstoß für das Endrundenturniers ist um 17.30 Uhr in der Tangerstadt.