Der Spielertrainer der Handballer der HSG Osterburg, Sebastian Papendiek muss zurzeit pausieren. Er hat sich im HVSA-Pokal eine Verletzung zu gezogen. Nach einer ärztlichen Untersuchung hat sich zum Glück ein befürchteter Kreuzbandriss nicht bestätigt. Trotzdem zwingt ihn eine Innenbanddehnung zu einer vier- bis sechswöchigen Pause. An diesem Wochenende haben die Osterburger spielfrei, da sie ihr Match gegen Post Magdeburg bereits ausgetragen haben.