Nach einer kleinen Durststrecke hat der SV Grieben II in der 1. Fußball-Kreisklasse Süd wieder einen Dreier eingefahren. Bei Schlusslicht Weiß-Blau Stendal II siegte die Henning-Elf 3:0.

Stendal l In der Sonntagsbegegnung haben sich Eintracht Wittenmoor und der FC Insel 2:2 getrennt.

Klädener SV II - KSG Berkau II 1:3 (0:1). Im Spiel der Tabellennachbarn siegte die Reserve Berkaus gegen die zweite Mannschaft Klädens. Bereits nach vier Minuten fiel der erste Treffer für die Gäste, nachdem Klädens Ronald Gagelmann den Ball in das eigene Gehäuse beförderte. Die beiden Mannschaften boten jedoch weiterhin eine Partie auf Augenhöhe, in der die Gastgeber zu Beginn der zweiten Halbzeit ausgleichen konnten. Zum Ende wirkte Berkau körperlich fitter, was Sören Teuber und Alexander Wennrich mit ihren Toren zum Sieg auch bewiesen.

Torfolge: 0:1 Gagelmann (4./ET), 1:1 Schubert (58.), 1:2 Teuber (81.), 1:3 Wennrich (88.).

Weiß-Blau Stendal II - SV Grieben II 0:3 (0:1). Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen gelang Grieben wieder ein Erfolg gegen das Schlusslicht aus Stendal. Feldüberlegen, aber zu Beginn ohne die letzte Konsequenz, brauchten die Gäste etwas Zeit, bevor Danny Hinze nach gut 20 Minuten zum ersten Mal einnetzte. Weiß-Blau gestaltete die Begegnung über längere Zeit offen, die Gegentreffer zwei und drei entschieden das Spiel allerdings endgültig. Grieben spielte auch nach dem 3:0 weiter munter nach vorn, doch ließ die Chance auf einen höheren Sieg ungenutzt.

Torfolge: 0:1 Hinze (22.), 0:2 Hinze (52.), 0:3 Fuhrmann (69.).

Eintracht Lüderitz II - Grün-Weiß Staffelde II 2:0 (0:0). Das Duell der zweiten Mannschaften von Eintracht Lüderitz und Grün-Weiß Staffelde entschied der Gastgeber für sich. Mit einem Doppelpack zwischen der 66. und 70. Spielminute war Nico Krull der Matchwinner an diesem Tag. Bevor die Treffer fielen, waren beide Teams in etwa gleich auf, mit leichten Vorteilen für Lüderitz. Staffelde scheiterte unter anderem an der eigenen Chancenverwertung und ermöglichte den Hausherren so die verdienten drei Punkte.

Torfolge: 1:0 Krull (66.), 2:0 Krull (70.).

Eintracht Wittenmoor - FC Insel 2:2 (1:2). Ersatzgeschwächt angereiste Inseler waren am Ende der Partie gegen Eintracht Wittenmoor nicht unzufrieden mit dem einen Zähler. Die Hausherren eröffneten das Spiel besser und nutzten die leichten Vorteile zur Führung durch Mario Haberkorn. Dieser sollte sich jedoch im Laufe der Begegnung noch schwer verletzen - mit einem Splitterbruch unterhalb des Handgelenkes wird das Saisonaus befürchtet. Noch vor der Halbzeit drehten die Gäste das Spiel allerdings dank Toren von Toni Buske und Andy Pech. Marian Engel bescherte in den zweiten 45 Minuten den erneuten Ausgleich, der bis zum Abpfiff bestehen blieb.

Torfolge: 1:0 Haberkorn, 1:1 Buske, 1:2 Pech, 2:2 Engel.