Die kreislichen Nachwuchskicker absolvierten vor der Osterpause nochmals einen kompletten Spieltag. In den Staffeln der E-Junioren sind die Teams aus Osterburg an erster Stelle.

Stendal l Positiv überraschen nach der Winterpause die F-Junioren vom TuS Bismark, die mit Erfolgen gegen die höher eingeschätzten Teams aus Berkau und Tangerhütte glänzten.

Bei den B-Junioren bleibt der Zweikampf zwischen Uenglingen und Schönberg bestehen. Die Viktoria löste ihre Auswärtsaufgabe in Havelberg souverän mit 4:1. Doppelte Freunde herrschte beim Schönberger SV. Bevor das glatte 5:0 gegen Germania Tangerhütte eingetütet wurde, gab es für die Kicker von Trainer Gerhard Hauf einen neuen Satz Trikots. Anschließend ging der SSV durch einen abgefälschten Schuss von Florian Klauß in Front. Klauß erhöhte bis zum Pausentee auf 3:0 und damit war das Match praktisch entschieden.

Bei den C-Junioren hatte Spitzenreiter Lok Stendal II wegen einer Spielverlegung gegen Rossau Spielpause. Verfolger Lüderitz löste seine Heimaufgabe. Gegen Seehausen siegte die Eintracht 4:1. Havelberg entführte mit einem glatten 6:0 die Punkte bei Weiß-Blau Stendal I.

In der Meisterrunde der D-Junioren dürfte es ein spannendes Titelrennen geben. Post Stendal siegte 6:1 gegen Schönhausen/Klietz und ist mit sieben Punkten aus drei Partien erster. Doch Lüderitz dürfte nach dem 4:1 gegen die U 11 von Lok Stendal ein ernster Widersacher werden. Ausgerechnet der Ex-Akteur Luca Nilson legte dem Möringer SV beim 0:1 gegen Bismark I den entscheidenden Treffer ins Netz. Die TuS Kicker haben damit aus zwei Partien sechs Punkte geholt.

Weiterhin eine blütenweiße Weste hat Havelberg in der Platzierungsrunde der D-Junioren. Ortsnachbar und Neuling Sandau bekam dies mächtig zu spüren. Der FSV gewann 12:0.

Die Meister- und Platzierungsrunde der E-Junioren wird von den Mannschaften blau und weiß aus Osterburg angeführt. Beide OFC-Teams verließen auswärts mit 5:1 in Stendal den Platz als Sieger. Besonders der Erfolg von Osterburg blau in der Meisterrunde bei Post Stendal ist schon ein kleines Ausrufezeichen und macht die Biesestädter zu einem Titelanwärter.

Bei den F-Junioren ist Favorit Lok Stendal vorn. Gegen Lüderitz lief trotz eines klaren 7:0-Erfolges nicht alles rund. Als erster Verfolger hat sich momentan etwas überraschend Bismark herausgeschält. Der TuS siegte ein wenig überraschend in Tangerhütte glatt mit 3:0. Nach dem Pokalsieg letzte Woche gewann Berkau auch das Punktspiel gegen Tangermünde. Das fiel mit 5:3 enger aus. In der Platzierungsrunde gab es zwischen Lok Stendal II und Arneburg ein 2:2.

Bilder