Walsleben (ume) l In der Frauenfußball-Platzierungsrunde 11 bis 14 der Landesliga hat Eintracht Walsleben nach zwei Auswärtsspielen nun Heimrecht. Gegner ist der SV Merseburg 99.

Für Walsleben ist dies eine Partie gegen einen unbekannten Gegner. Die Gäste aus dem Süden unseres Bundeslandes haben bisher beide Spiele in dieser Runde verloren und nehmen in dem Viererfeld die letzte Position ein. Personell gibt es bei der Eintracht wohl keine Sorgen, sodass Trainer Mario Meyer aus dem Vollen schöpfen kann.

"Wenn wir so wie beim BSV auftreten, werden wir das Spiel sicher auch positiv abschließen", ist sich Coach Meyer sicher. Dazu müssen aber wieder alle Eintracht-Spielerinnen an ihre Grenzen gehen. Dann klappt es bestimmt mit dem Dreier.