Nach dem Turnier ist vor dem Turnier: Am Pfingstwochenende findet beim RFV Buch eine weitere Reit-Veranstaltung über drei Tage statt.

Buch l Das Reit- und Springturnier in Badingen ist noch gar nicht richtig ausgewertet, da laufen für die Pferdesportler bereits die Vorbereitungen für das Event in Buch.

"Diese Zahl an Nennungen hatten wir auch in den Vorjahren."

In diesem Jahr ändert sich aber etwas Grundsätzliches: Es findet ein reines Springturnier statt, die Dressurprüfungen wurden aus organisatorischen Gründen aus dem Programm gestrichen.

Damit reduziert gegenüber den Vorjahren auch die Zahl der Starts. Es sind etwa 700 Nennungen in Buch eingegangen.

"Diese Zahl hatten wir für die Springen auch in den Vorjahren", sagt Guido Lohse von der Turnierleitung. Damit alle Prüfungen ausgetragen werden können, geht das Turnier wieder über drei Tage-

Es fängt bereits am Freitag um 9.30 Uhr mit einer Springpferdeprüfung der Klasse A* an. Der letzte Wettkampf ist eine Pony-Stilpspringprüfung der Klasse A* ab 19 Uhr.

Am Sonnabend ist der Höhepunkt die Punktespringprüfung der Klasse M *, die um 17.15 Uhr beginnt. Dafür gibt es 41 Nennungen. Abends steht dann im Zelt die beliebte Disco auf dem Programm.

Am Sonntag finden neben dem sportlichen Wettkampf zwei Show-Vorführungen (Fahren und Voltigieren) statt. Ab 16.15 Uhr steht die abschließende M*-Springprüfung mit Siegerrunde im Protokoll. 25 Reiter-Pferde-Paare haben für diese anspruchsvolle Prüfung gemeldet.