Havelberg (jhe). Das Frauenfußballteam von Saxonia Tangermünde hat beim Hallenturnier des FSV Havelberg teilgenommen und belegte den vierten Platz.

Im ersten Spiel musste sich die junge Saxonen-Mannschaft, das Durchschnittsalter lag bei 14,8 Jahren, dem späteren Sieger Sieversdorf mit 0:7 Toren beugen. Gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers lief es wesentlich besser. Die Abwehr stand sicher und die Zweikämpfe wurden angenommen. Die jüngste im Bunde, Kim Schröder, schoss das erlösende Führungstor zum 1:0-Sieg. Danach ließ sich die Mannschaft von den mitgereisten Tangermünder Zuschauern feiern.

Die nächste Partie begann gut. Die Euphorie des Sieges half der Mannschaft lange Zeit das 0:0 zu halten. Am Ende blieb ein ernüchterndes 0:5 für Zaatzke.

Im vierten Spiel gegen Perleberg begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Perleberg lieferte die beste Turnierleistung ab. Kurz vor Schluss setzte sich Jessica Müller gut gegen ihre Gegenspielerin durch und schloss mit einem sehenswerten Flachschuss zum Ausgleich ab.

Danach drängte Saxonia auf den Sieg, allerdings lief die Zeit davon und es blieb bei der Punkteteilung.

Vor der letzten Partie gegen Havelberg I ging es nur noch um das Ergebnis. Die Havelbergerinnen brauchten einen hohen Sieg, um das eigene Turnier zu gewinnen. Havelberg drückte aufs Tempo und machte viel Druck. Die Elbestädterinnen stemmten sich mit allem Einsatz dagegen. Am Ende gewann der FSV 4:0, das nicht zum Turniersieg reichte.

In diesem Jahr folgt noch eine weitere Turnierteilnahme am 26. Februar in Burg.

Ergebnisse

Havelberg I - Havelberg II 5:0

Tangermünde - Sieversdorf 0:7

Perleberg - Zaatzke 0:7

Havelberg II - Tangermünde 0:1

Zaatzke - Havelberg I 0:2

Sieversdorf - Perleberg 5:0

Zaatzke - Tangermünde 5:0

Sieversdorf - Havelberg II 7:0

Perleberg - Havelberg I 0:4

Havelberg II - Zaatzke 0:1

Havelberg I - Sieversdorf 3:3

Tangermünde - Perleberg 1:1

Sieversdorf - Zaatzke 1:0

Havelberg II - Perleberg 2:0

Havelberg I - Tangermünde 4:0

Endstand

1. SG Sieversdorf 23: 3 13

2. FSV Havelberg I 18: 3 13

3. BSV SW Zaatzke 13: 3 9

4. Saxonia Tangermünde 2:17 4

5. FSV Havelberg II 2:14 3

6. SSV Einheit Perleberg 1:21 1