Hallenfußball l Salzwedel (scf) Es war definitiv mehr drin: Die erste F-Junioren-Vertretung des SV Eintracht Salzwedel hat am Sonnabend an einem Hallenfußballturnier des TuS Magdeburg-Neustadt teilgenommen und dort den vierten Platz belegt. Die Truppe von Trainer Thomas Richter kreuzte mit hochkarätigen Kontrahenten die Klingen.

In der Vorrunde sprang gegen Arminia Magdeburg ein 1:0-Erfolg heraus, gegen den gastgebenden TuS zumindest ein 0:0. Dem SV Kali Wolmirstedt musste sich der SVE mit 0:2 geschlagen geben und belegte somit Rang zwei in der Gruppe.

Im Halbfinale setzte es gegen den späteren Gesamtsieger Askania Bernburg trotz guter Möglichkeiten eine 0:2-Niederlage. Das Neunmeterschießen im Spiel um den dritten Platz, das in der regulären Spielzeit 0:0 endete, verlor die Eintracht gegen Wolmirstedt mit 2:3.

SV Eintracht Salzwedel 09: Raguse - Hinspeter, M. Wagner (2 Tore), Krause (1), A. Wagner, Kummert, Linke.