Schach l Stendal (wse) In der Stendaler Ganztagesschule an der Goethestraße haben zwölf Mannschaften das Regionalfinale im Schach der beiden Altmarkkreise bestritten.

Bei diesem Turnier ging es um die Qualifikation zum Landesfinale. In den fünf Runden zeigten die Spieler faire, umkämpfte und spannende Partien. Am Ende gewann die Ganztages GS I aus Stendal mit 18,5 Punkten vor der Wander GS aus Gardelegen mit 17 Punkten und der Ganztages GS II (13) gefolgt von der Bilingualen GS I (10,5), Petrikirchhof GS (10,5), Evangelische GS Gardelegen (8,5).

Die drei Siegermannschaften dürfen nun am Landesschulschachfinale Mitte März in Halle teilnehmen, wo sich die Ganztagesgrundschule an der Goethestraße erneut für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren möchte.

An alle Teilnehmer und Betreuer ein herzliches Dankeschön.