Salzwedel (tko/eb) l Am 22. Februar 2014 fand in Magdeburg die Landesmeisterschaft im Karate statt. Auch der Salzwedeler Karateverein entsandte zwei Kämpfer in die Landeshauptstadt. Jona Wolter und Wilhelm "Willi" Kaib traten den Weg an, um sich mit den Besten des Landes zu messen.

In der Kategorie Kata (Form) konnte sich "Willi" gegen fünf weitere sehr gute Kämpfer behaupten und wurde in einem packenden Finale mit Gold belohnt. Das heißt: der amtierende Landesmeister in seiner Kategorie kommt aus Salzwedel.

Für Jona wurde der Weg (japanisch: Do) dagegen sehr schwierig. Sie hatte fast den gesamten C- und B-Kader in ihrem Aufgebot. Selbst gehört sie dem Talentkader an. Für sie gab es leider keine Wertung.

Im Kumite (Kampf) hatten beide danach sehr gut zu tun. Da gab es unerlaubte Treffer im Gesicht oder unter die Gürtellinie. Von den Schmerzen unberührt entschieden sie den einen oder anderen Punkt für sich und errangen beide starke Bronzemedaillen.

"Das Trainerteam des Altmark-Dojo Salzwedel e.V. gratuliert in diesem Zusammenhang den beiden Kampfsportlern von ganzem Herzen und ist sehr stolz auf sie", so die Worte von Bert Dieterich.

Wer auch einmal hineinschnuppern möchte in die große Welt des Karate kann sich unter www.Karate-Salzwedel.de nach den Trainigszeiten erkundigen und zu einem vierwöchigen Probetraining schnuppern kommen.