Gardelegen l (tko) Hitzig ging es zu am vergangenen Donnerstag. Zum einen zeigte das Thermometer außen bereits frühlingshafte 21 Grad Celisus an, zum anderen erreichte die Temperatur am Nachmittag in der Gardelegener Willi-Friedrichs-Halle sogar den Siedepunkt. Das hatte auch seinen guten Grund, immerhin stand die vierte und letzte Vorrunde im Wettbewerb "Komm, mach mit!" des Kreissportbundes für Grundschulen an. Und für ordentlich Temperatur in der Halle sorgten die Schüler der vier Grundschulen (Goethe, die evangelische und Wander aus Gardelegen und die aus Jävenitz) und natürlich die anwesenden Eltern, Großeltern und Sportlehrer/innen.

Evangelische Schule erstmals mit dabei

Und am Ende entschieden ganze zwei Pünktchen um den Sieg. Zwar konnten die Schüler/innen der Goethe-Grundschule die große Abschlussstaffel für sich entscheiden, doch die Jävenitzer hatten sich vorher einen kleinen Vorsprung erarbeitet. Platz zwei im Schlussswettbewerb sollte dann zum Sieg und 90 Punkten reichen. Mit 88 Zählern Zweiter wurden die Goethe-Grundschüler, die sich vor der Wander-Grundschule (80) und der evangelischen Grundschule (52), die ihr "Komm, mach mit!"-Debüt feierte, platzieren konnten.

Nun kommt es also am 9. April 2014 (13.30 Uhr) zum Finale in der Beetzendorfer Sporthalle. Mit dabei sind die Lessing-Grundschule aus Salzwedel, die Grundschule Estedt, die Beetzendorfer Grundschule als Gastgeber und schlussendlich die Grundschule Jävenitz.

Ergebnis: 1. Platz: Grundschule Jävenitz90 2. Platz: Goethe-Grundschule Gardelegen88 3. Platz: Wander-Grundschule Gardelegen80 4. Platz: Evangelische Grundschule Gard.52

Bilder