Fußball l Oebisfelde (jpi) Olaf Heßler, Trainer der Männer des 1. FC Oebisfelde, scheint offenbar das Personal auszugehen. Grund: Am 21. Spieltag der 1. Bördekreisklasse mussten bei den Allerstädtern die seit langem verabschiedeten Routiniers Jens Grießl und Matthias Thurau aushelfen. Außerdem gab es erneut Probleme auf der Torwart-Position, so dass mit Sven Neehus ein Defensivmann zwischen die Posten rückte. Resultat der Personalmisere: Am Sonnabend kassierten die Allerstädter beim abgeschlagenen Schlusslicht SSV Heinrichsberg eine 0:1 (0:0)-Niederlage. Lieven Möhring hatte bereits in der fünften Minute für den Siegtreffer gesorgt.

Zwei Siege fuhren dagegen die C I-Junioren des FCO am Wochenende ein. Am Freitag besiegten sie in einem Nachholspiel auf eigenem Platz den Eilsleber SV mit 4:0 (1:0). Den Erfolg schossen Roman Görges, Moritz Brauns, Jan Steffens und Andrè Dressel heraus.

Am Sonntag legte der FCO dann beim Tabellenletzten Blau-Gelb Alleringersleben mit 15:0 (6:0) nach. Fünf Treffer markierte dabei Moritz Brauns. Je drei Tore gingen auf das Konto von Jan Steffens und Roman Görges (Hattrick). Außerdem waren Maximilian Hecker (2), Andrè Dressel und Maximilian Klaus erfolgreich.

Kein Glück hatte dagegen die zweite C-Jungend-Vertretung des FCO. In Weferlingen unterlag sie am Sonntag dem Haldensleber SC U14 mit 2:4 (1:1). Marvin Appel und Mohamed Melek zeichneten für die Tore der Gastgeber verantwortlich.

Ohne Sieg blieben ebenfalls die E-Junioren. Am Sonntag kamen sie auf dem heimischen Gehege gegen den TSV Niederndodeleben II nicht über ein 1:1, das Tor markierte Jason Schrader, hinaus. Zuvor verloren die Oebisfelder noch eine Nachholpartie bei der JSG Ohre/Spetze auf dem Etinger Sportplatz. Mit 3:4 (1:1) mussten sich die FCO-Jungen vom Trainergespann Axel Craas und Mario Hahnauer dem Kontrahenten geschlagen geben. Maurice Berger, Andrè Matthias und Jason Schrader waren für ihre Oebisfelder Farben erfolgreich.

Auch bei den Oebisfelder F-Junioren klappte es nicht mit einem Erfolg. Der Tabellenvorletzte hatte dabei am Sonnabend beim Rangdritten MTV Weferlingen im Einheitsgemeindederby nicht die Spur einer Chance. Eine klare 1:8-Niederlage kassierten die Mädchen und Jungen von Übungsleiter Enrico Leue beim Stadtkontrahenten.

Tabellen: C-Junioren: 1.1. FC Oebisfelde I20133:1352 2.JSG Angern/R./L./Z.20145:1547 3.GW Hohendodeleben2082:3346 4.JSG Irxleben/Niedernd.2010:2345 5.Haldensleber SC U142099:3842 6.Eilsleber SV2060:3838 7.JSG Hornahusen/H.1873:3631 8.JSG Samswegen/B.2185:5030 9.JSG Bregenstedt/E./E.1867:3630 10.1. FC Oebisfelde II1845:5619 11.Oscherslebener SC II1834:1099 12.JSG SaSchaHeRo2125:1439 13.JSG Hadmersleben/W.2115:2326 14.BG Alleringersleben2116:1603 E-Junioren: 1.MTV Weferlingen1775:1646 2.Haldensleber SC U111693:1940 3.SV Irxleben1667:3336 4.TSV Niederndodeleb. II1745:2528 5.1. FC Oebisfelde1658:4027 6.Harbker SV Turbine1636:5023 7.JSG Ohre/Spetze1740:6319 8.Bebertaler SV1643:5717 9.JSG Süplingen/N.1729:6014 10.JSG Erxleben/E./B.1626:6010 11.SG Klinze/Ribbensdorf1612:1011 F-Junioren: 1.Haldensleber SC U916106:1246 2.SG Klinze/Ribbendorf1588:2236 3.MTV Weferlingen1674:2233 4.SV Etingen/Rätzlingen1775:7726 5.BG Alleringersleben1762:5523 6.JSG Eimersleben/B./E.1546:4922 7.Eintracht Ebendorf1543:5722 8.JSG SaSchaHeRo1747:6918 9.Bebertaler SV1536:6816 10.1. FC Oebisfelde1528:6013 11.Harbker SV Turbine16 6:1200