Vienau (tko) l Das Warten auf den Startschuss hat auch in der Fußball-Kreisoberliga, der höchsten Spielklasse im Kreis, nun ein Ende. Bereits heute Abend (ab 18.30 Uhr) treffen der SV Eintracht Vienau und Landesklasse-Absteiger VfL Kalbe/Milde im Eröffnungsspiel auf dem Vienauer Sportplatz aufeinander und spielen um die ersten Punkte der neuen Saison 2014/2015.

Und die Verantwortlichen des Gastgeber mit Trainer Dirksen Höft an der Spitze haben sich eine Menge einfallen lassen, um möglichst viele Zuschauer an den Platz zu locken. Im Rahmenprogramm des Events soll es eine große Tombola mit tollen Preisen geben. Weiterhin ist geplant, dass die Mannschaften mit Auflaufkinder auflaufen.

Sportlich gesehen dürfen sich die Fans auf ein Nachbarschaftsderby freuen, das völlig offen ist. Der VfL musste in den sauren Abstiegsapfel beißen und musste danach weitere Stammspieler ziehen lassen. Verließen schon vor der Landesklasse-Saison Stefan Saluck und Christian Palutke den Verein, so kehrten nun auch noch Michael Banse, Marcel Falk oder auch Frank Fehse dem Team von Denis Mertens den Rücken. Dennoch ist der VfL heute Abend sicher konkurrenzfähig. Die Vienauer brennen auf den Start auf heimischem Rasen. Die Höft-Elf peilt einen Heimsieg an, um gut aus den Startlöchern zu kommen.

Geleitet wird die mit Spannung erwarteteBegegnung vom Unparteiischen Maximilian Presser.