Kuhfelde (pgü/jhe) l Am Wochenende sind fünf Kuhfelder Bogensportler zu den Deutschen DBSV Jugendmeisterschaften nach Hamburg gefahren. Aaron Kluge musste aus persönlichen Gründen die Meisterschaften absagen.

Die Hamburger Bogenschützen Gilde von 1930 e.V. hatte ihren Bogenplatz direkt am Hamburger Flugplatz. Dies störte jedoch keinen Bogensportler. Auf einem tollen Bogenschießplatz fanden an zwei Tagen super Meisterschaften statt.

Die Kuhfelder freuten sich über zwei Medaillen. Johanna Milz startete in der Altersklasse u14w Compound. Sie lag am ersten Tag nach den beiden langen Entfernungen noch auf dem ersten Rang. Auf den kurzen Distanzen musste sie die bis dahin Zweitplatzierte vorbei ziehen lassen. Am Ende freute sie sich auch über die Silbermedaille. Sie kam auf 1117 Ringe. Die zweite Kuhfelder Medaille holte ebenfalls ein Compound-Bogensportler. Luca Saalfeld wurde in der AK u12m mit 1124 Ringen Dritter. Er freute sich über seine Bronzemedaille und das 1075 Leistungsabzeichen. In der Recurvewertung AK u14w belegte Melanie Thebus mit 1156 Ringen den undankbaren vierten Platz. Sie war mit ihrem Ergebnis trotzdem zufrieden, denn sie schoss persönliche Bestleistung und erhielt den 1125 er Stern. Robert Pufall und Joshua Schulz kamen in der Klasse u14m nicht an ihre Qualifikationsnormen heran. Robert belegte mit 1080 Ringen den 12. und Joshua mit 1072 Ringen den 13. Platz.

In der Mannschaftswertung erreichten die Kuhfelder (Melanie Thebus, Joshua Schulz und Robert Pufall) mit 3308 Ringen den 10. Platz.