Zu den Kreismeisterschaften des Nachwuchses kamen diesmal so viele Teilnehmer wie nie in die Beetzendorfer Sporthalle, seit der MTV Beetzendorf im Jahre 2007 die Ausrichtung der Wettkämpfe übernommen hatte.

Beetzendorf l Während sonst Teilnehmerzahlen im Bereich von 50 bis 60 zu verzeichnen waren, bedeuteten 32 Teilnehmer am Sonnabend und 41 am Sonntag die neue Bestmarke von 73.

Lediglich die Konkurrenzen der Schülerinnen A und Mädchen waren mit je zwei Spielerinnen so schwach besetzt, dass die Schülerinnen A mit den Schülerinnen C zusammen in einer Gruppe spielten und dann getrennt gewertet wurden, während die Mädchen in der Vorrunde bei den Jungen mitspielten und im Anschluss daran ihr Spiel gegeneinander bestritten.

Erfolgreichster Pokalsammler war einmal mehr Michael Müller (SSV 80 Gardelegen), der die Maximalausbeute von vier Titeln erreichte, indem er sowohl bei den Schülern A als auch in der Jugend im Einzel und Doppel (jeweils mit Franz Petrov) erfolgreich war. Da er im nächsten Jahr altersbedingt nur noch in der Jugend starten kann und damit die Chance auf maximal zwei Titel hat, darf man gespannt sein, wer ihm dann den Sieg in dieser inoffiziellen Kategorie streitig machen kann. Diese Konstellation ergab sich dieses Jahr bereits für Annika Bammel, die nur noch bei den Mädchen starten konnte und dort in einem spannenden Spiel ihre Mannschaftskameradin Alina Schernikau in der Verlängerung des fünften Satzes bezwang und mit ihr gemeinsam mangels Konkurrenz den Titel im Doppel holte. Bei den Schülerinnen A siegte Lara Prestel (Kalbe) vor Jana Peters (Mieste) und beide ebenso ohne Konkurrenz im Doppel.

Sehr erfolgreich war auch Svenja Eder (Arendsee), die sich neben Einzel- und Doppelsieg (mit Marie Knöller) bei den Schülerinnen C auch den Doppeltitel der Schülerinnen B (mit Dana Schlauer) holte. Im Einzel der Schülerinnen B kam noch ein dritter Platz hinter Lara Bammel (Klötze) und Dana Schlauer (ebenfalls Arendsee) hinzu.

Jeweils zwei Titel holten Leon Löffler bei den Schülern B, für den noch zwei zweite Plätze bei den Schülern A dazukamen, sowie Lars Ulrich (Kalbe) bei den Schülern C, der den Landesranglistenteilnehmer Nico Jan Klatt in der Vorrunde und im Finale jeweils mit 3:1 bezwang und im Doppel mit ihm gemeinsam gewann.

Interessanterweise waren bei den Schülern A und der Jugend nicht nur die Sieger im Einzel und Doppel die gleichen, auch diejenigen, die knapp am Podium vorbeischrammten, waren mit Rick-Thomas Diesing als Vierten und Franz Petrov als Fünften die selben Spieler. Ihnen und auch allen anderen, insbesondere den Qualifizierten für die Bezirksmeisterschaften am 8./9. November in Bismark, wünscht der Kreisfachverband Altmark West für die nächsten Wettkämpfe viel Erfolg und auch das manchmal nötige Quäntchen Glück, um die gewünschten Platzierungen zu erreichen.

Platzierungen

Jungen (13 Teilnehmer): 1. Michael Müller (SSV 80 Gardelegen) 2. Florian Bethge (TSV 1919 Kusey) 3. Robin Janot (MTV 1880 Beetzendorf) 4. Rick-Thomas Diesing (MTV Beetzendorf) 5. Franz Petrov (SSV 80 Gardelegen) 6. Maurice Prestel (VfL Kalbe/Milde) 7. Jan Förster (TSV 1919 Kusey) 7. Fabian Plock (MTV 1880 Beetzendorf) 9. Chris Behrendt (MTV 1880 Beetzendorf) 9. Lukas Steffens (SV Winterfeld 22) 11. Jonas Kloss (TuS Salzwedel) 11. Sebastian Plock (MTV 1880 Beetzendorf) 13. Leon Seemann (SSV 80 Gardelegen)

Jungen Doppel (5): 1. Michael Müller/Franz Petrov (SSV Gardelegen) 2. Florian Bethge/Jan Förster (TSV 1919 Kusey) 3. Chris Behrendt/Rick-Thomas Diesing (MTV 1880 Beetzendorf) 3. Sebastian Plock/Fabian Plock (MTV 1880 Beetzendorf) 5. Maurice Prestel/Leon Seemann (VfL Kalbe/Milde/SSV 80 Gardelegen)

Mädchen (2): 1. Annika Bammel (VfB Klötze 07) 2. Alina Schernikau (VfB Klötze 07)

Mädchen Doppel (1): 1. Annika Bammel/Alina Schernikau (VfB Klötze 07)

Schüler A (13): 1. Michael Müller (SSV 80 Gardelegen) 2. Leon Löffler (SSV 80 Gardelegen) 3. Reik Dietrichkeit (TuS Salzwedel) 4. Rick-Thomas Diesing (MTV Beetzendorf) 5. Franz Petrov (SSV 80 Gardelegen) 6. Julian Döblitz (SV Winterfeld 22) 7. Juri Marquardt (SSV 80 Gardelegen) 7. Nepomuk Schäfer (TuS Salzwedel) 9. Justin Plönnings (SV Winterfeld 22) 9. Korbinian Schulz (TSV 1919 Kusey) 11. Aaron Howald (TuS Salzwedel) 11. Jan Paul Ploschnitzki (SV Winterfeld 22) 13. Sven Gottschall (SV Winterfeld 22)

Schüler A Doppel (7): 1. Franz Petrov/Michael Müller (SSV Gardelegen) 2. Leon Löffler/Juri Marquardt (SSV 80 Gardelegen) 3. Julian Döblitz/Justin Plönnings (SV Winterfeld 22) 3. Reik Dietrichkeit/Nepomuk Schäfer (TuS Salzwedel) 5. Sven Gottschall/Jan Paul Ploschnitzki (SV Winterfeld 22) 5. Aaron Howald/Liv Ricke (TuS Salzwedel/TSV 1919 Kusey) 5. Rick-Thomas Diesing/Korbinian Schulz (MTV 1880 Beetzendorf/TSV 1919 Kusey)

Schülerinnen A (2) 1. Lara Prestel (VfL Kalbe/Milde) 2. Jana Peters (SV Chemie Mieste)

Schülerinnen A Doppel (1): 1. Jana Peters/Lara Prestel (SV Chemie Mieste/VfL Kalbe/Milde)

Schüler B (17): 1. Leon Löffler (SSV 80 Gardelegen) 2. Rick Janot (VfB Klötze 07) 3. Juri Marquardt (SSV 80 Gardelegen) 4. Jonas Brandt (SV Chemie Mieste) 5. Richard Lilje (SV Chemie Mieste) 6. Nico Jan Klatt (SV Winterfeld 22) 7. Timo Held (VfB Klötze 07) 8. Louis Horey (TuS Salzwedel) 9. Luca Matthies (TuS Schwarz-Weiß Bismark) 9. Nils Sachse (TuS Salzwedel) 9. Tim Schulz (TuS Schwarz- Weiß Bismark) 9. Max Westmann (TSV 1919 Kusey) 13. Jamie Lübke (Post SV Gardelegen) 13. Torben Pagen (TuS Salzwedel) 13. Iwo Reisener (VfL Kalbe/Milde) 13. Yannik Stritzke (TuS Schwarz-Weiß Bismark) 17. Justin Doemland (VfB Klötze 07) 17. Jon Seineke (VfL Kalbe/Milde)

Schüler B Doppel (9): 1. Leon Löffler/Juri Marquardt (SSV 80 Gardelegen) 2. Timo Held/Rick Janot (VfB Klötze 07) 3. Jonas Brandt/Richard Lilje (SV Chemie Mieste) 3. Yannik Stritzke/Luca Matthies (TuS Schwarz-Weiß Bismark) 5. Tim Schulz/Jonas Kloss (TuS Schwarz-Weiß Bismark/TuS Salzwedel) 5. Jon Seineke/Iwo Reisener (VfL Kalbe/Milde) 5. Torben Pagen/Nils Sachse (TuS Salzwedel) 5. Nico Jan Klatt/Max Westmann (SV Winterfeld 22/TSV 1919 Kusey)

Bilder