Der diesjährige Kreisentscheid der Minimeisterschaften im Tischtennis fand am Sonnabend statt. 40 Teilnehmer aus acht Vereinen fanden, begleitet von Vereinstrainern und Eltern, den Weg in die Beetzendorfer Sporthalle. Das ist besonders erfreulich, da nach 39 Teilnehmern im Jahr 2005 die Zahlen in den letzten Jahren mit dem Tiefpunkt von 15 Teilnehmern im Jahr 2009 zurückgegangen waren.

Von Steffen Klask und Florian Schulz

Beetzendorf. Mit dabei waren sowohl nichtaktive Spieler von den bereits im Nachwuchs-Spielbetrieb stehenden Vereinen aus Arendsee, Beetzendorf, Bismark, Klötze, Salzwedel und Winterfeld als auch vom SV Brunau und TSV Kusey.

Nachholbedarf gibt es jedoch noch bei den Mädchen, wo nur fünf Teilnehmerinnen zu verzeichnen waren, während es 2005 noch 17 waren. Dies ist besonders schade, da gerade bei den Mädchen die bisher größten Erfolge verzeichnet werden konnten.

Bestes Beispiel ist Annika Bammel vom VfB 07 Klötze mit ihrem zweiten Platz beim letztjährigen Bundesfinale, die bei der Siegerehrung an die Besten die Medaillen überreichte. Von den weiblichen Teilnehmerinnen waren das in ihren Altersklassen Jasmin Falk (Klötze) und Svenja Eder (Winterfeld), die die Zweitplatzierten jeweils mit 3:1 bezwangen. Die sechsjährige Svenja Eder war in diesem Jahr die Jüngste aller Teilnehmer.

Während bei den Jungen bis acht Jahren der VfB 07 Klötze mit drei Medaillenplätzen die Nase vorn hatte, war es bei den Jungen der Altersklasse 11/12 der TuS Salzwedel, der das Niveau bestimmte und beide Finalisten stellte. In diesen beiden Altersklassen wurden zwei Vorrundengruppen gebildet, aus denen sich die ersten Vier für das Viertelfinale qualifizierten, ab dem es im K.o.-System weiterging. In der Altersklasse 9/10 konnte sich Rick-Thomas Diesing vom MTV Beetzendorf, der in allen sieben Spielen ohne Satzverlust blieb, den Sieg sichern. Die Besten dieser Altersklasse (mindestens zwei) qualifizieren sich für das Landesfinale der Minimeisterschaften am 1. Mai 2011 in Haldensleben.

Mädchen AK bis 8 Jahre (3 Teilnehmerinnen, Spiele gemeinsam mit AK 9/10):

1. Svenja Eder (Winterfeld) 2:2 6:7 2. Lara Bammel (Klötze) 1:3 5:9 3. Vanessa Sturm (Klötze) 0:4 0:12

Mädchen AK 9/10 (2 Teilnehmerinnen):

1. Jasmin Falk (Klötze) 4:0 12:1 2. Lea-S. Riebau (Arendsee) 3:1 10:4

Jungen AK bis 8 Jahre (14 Teilnehmer):

Gruppe I: 1. Pham P. Kappler (Klötze) 6:0 18:0 2. Titian Constabel (Bismark) 5:1 15:6 3. Nico-Jan Klatt (Winterfeld) 3:3 10:9 4. Quin Nadler (Bismark) 3:3 10:11 5. Colin Seidler (Winterfeld) 2:4 9:13 6. Nils Schulz (Kusey) 2:4 8:13 7. Niklas Ebert (Bismark) 0:6 0:18

Gruppe II: 1. Rick Janot (Klötze) 5:0 15:0 2. Pascal Walter (Arendsee) 3:2 11:6 3. Timo Held (Klötze) 3:2 9:8 4. Yannik Stritzke (Bismark)2:3 7:11 5. Luca Matthies (Bismark) 2:3 6:12 6. Michel Schneider (Winter.) 0:5 4:15

Viertelfinale: Kappler - Stritzke 3:0 Walter - Klatt 3:0 Held - Constabel 3:1 Janot - Nadler 3:0

Halbfinale: Kappler - Walter 3:0 Janot - Held 3:0

Finale: Janot - Kappler 3:0

Endplatzierungen: 1. Rick Janot (Klötze) 2. Pham Peter Kappler (Klötze) 3. Timo Held (Klötze) Pascal Walter (Arendsee) 5. Titian Constabel (Bismark) Nico-Jan Klatt (Winterfeld) Yannik Stritzke (Bismark) Quin Nadler (Bismark)

Jungen AK 9/10 (8 Teilnehmer):

1. Rick-T. Diesing (Beetz.)7:0 21:0 2. Eddie Seide (Brunau)6:1 18:6 3. Theo Ziehm (Bismark) 5:2 17:7 4. Matti Dumjahn (Kusey) 4:3 13:10 5. Robin Fäsecke (Kusey)3:4 9:14 6. Sven Gottschall (Winterf.) 2:5 9:15 7. Christ. Friedrich (Winterf) 1:6 3:18 8. Korbinian Schulz (Kusey) 0:7 0:21

Jungen AK 11/12 (13 Teilnehmer):

Gruppe I: 1. Janik Heinrich (Salzwedel) 6:0 18:3 2. Aaron Alshut (Salzwedel) 5:1 15:8 3. Tim v. Rennings (Bismark) 4:2 16:6 4. Dennis Werner (Brunau) 2:4 8:12 5. Jan Förster (Kusey) 2:4 8:12 6. Simon Herting (Beetz.)2:4 7:13 7. Phil. Armbruster (Winterf)0:6 0:18 Gruppe II:

1. Leon Liebich (SAW) (außer Konkurrenz, da AK 13/14) 6:0 18:4 2. Laurin Flemming (SAW)5:1 16:4 3. Johannes Jordan (Beetz.)4:2 13:8 4. Sascha Wiese (Brunau)3:3 11:10 5. Lukas Fiete Kroth (Brunau) 2:4 8:12 6. Lukas Richter (Winterfeld)1:5 3:17 7. Willem Zieher (Bismark)0:6 2:18

Viertelfinale: Heinrich - Kroth 3:0 van Rennings - Jordan 3:0 Wiese - Alshut 3:1 Flemming - Werner 3:1

Halbfinale: Heinrich - van Rennings 3:0 Flemming - Wiese 3:2

Finale: Heinrich - Flemming 3:1

Endplatzierungen: 1. Janik Heinrich (Salzwedel) 2. Laurin Flemming (Salzwedel) 3. Tim van Rennings (Bismark) Sascha Wiese (Brunau) 5. Aaron Alshut (Salzwedel) Johannes Jordan (Beetzendorf) Dennis Werner (Brunau) Lukas Fiete Kroth (Brunau) Jungen Nichtaktive AK 13/14 (1 Teilnehmer): 1. Leon Liebich (Salzwedel)