Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Tischtennis-Landesliga-Vertretungen des SV Chemie Mieste und des VfB Klötze 07. Beide Westaltmärker haben ihre Heimspiele am Sonntag souverän gewonnen.

Mieste/Klötze. Dabei nutzen die beiden Regionsvertreter ihren Heimvorteil aus. Mieste rang den TTC Wolmirstedt mit 9:2 nieder, Klötze behielt gegen den TTC Börde Magdeburg IV mit 9:5 die Oberhand.

SV Chemie Mieste - TTC Wolmirstedt 9:2. Vielversprechend starteten die Chemiker mit drei Siegen in den Doppelspielen. Thomas Melzer/Andreas Hönemann (3:0 gegen Wolff/Harwig), Maik Warnstedt/Stefan Glaue (3:1 gegen Wolff/Fuchs) und Patrick Beier/René Kufky (3:0 gegen Lutter/Ohrstedt) sorgten für eine beruhigende 3:0-Führung. Zwar musste sich Maik Warn-stedt im ersten Einzel Marcus Wolff knapp mit 2:3 geschlagen geben, doch im Anschluss punkteten die Miester fünfmal in Folge durch Melzer, Hönemann, Beier, Glaue und Kufky und sorgten für das 8:1. Es war bereits die Vorentscheidung. Noch einmal ließ Maik Warnstedt (1:3 gegen Wolff) Federn, doch das war eigentlich nur für die Statistiker von Bedeutung, denn direkt im Anschluss machte Thomas Melzer den Deckel durch ein glattes 3:0 gegen Marcus Wolff drauf. Durch das klare 9:2 belegt Mieste weiter den dritten Tabellenplatz.

SV Chemie Mieste: Melzer (2,5 Punkte), Hönemann (1,5), Warnstedt (0,5), Glaue (1,5), Beier (1,5), Kufky (1,5).

TTC Wolmirstedt: Wolff (2,0), Harwig (0), Fuchs (0), Lutter (0), Ohrstedt (0).

VfB Klötze 07 - TTC Börde Magdeburg IV 9:5. Während Steven Elksne/Dennis Baumgarten (3:0 gegen Wennrich/Sauerbrey) und Karlheinz Berger/Detlef Klabis (3:2 gegen Bauske/G. Glistau) ihre Doppelspiele meisterten, mussten sich Detlef Baumgarten/Udo Pommrenke J. Glistau/Thüm mit 2:3 geschlagen geben. Mit der 2:1-Führung gingen die Klötzer in die Einzelspiele. Zum Auftakt zwang Steven Elksne Jörg Glistau mit 3:1 in die Knie, doch im Anschluss punkteten die Landeshauptstädter dreimal in Folge. Dennis Baumgarten (2:3 gegen Wennrich), Karlheinz Berger (1:3 gegen G. Glistau) und Detlef Klabis (2:3 gegen Bauske) waren die unterlegenen Klötzer. Allerdings ging nach dem 3:4 ein Ruck durch die VfB-Mannschaft. Unterbrochen durch eine Niederlage von Pommrenke (2:3 gegen Thürn) machten Detlef Baumgarten (2), Dennis Baumgarten, Elksne, Klabis und Berger den Klötzer Heimsieg perfekt.

VfB Klötze 07: Elksne (2,5), Dennis Baumgarten (1,5), Berger (1,5), Klabis (1,5), Detlef Baumgarten (2,0), Pommrenke (0).

TTC Börde Magdeburg IV: Wennrich (1,0), Sauerbrey (0), Bauske (1,0), G. Glistau (1,0), J. Glistau (0,5), Thüm (1,5).