Oebisfelde (jpi). In der Sachsen-Anhalt-Liga der Frauen gibt am Sonntag in der Oebisfelder Halle der Weißenfelser HV seine Visitenkarte ab. Ein Blick auf die Tabelle verrät, eine machbare Aufgabe für die Sieben des SV Oebisfelde. Denn zwei Tabellennachbarn treffen aufeinander. Die Gäste liegen mit 19:19 Zählern auf Rang acht. Die Oebisfelderinnen, die das Hinspiel mit 20:19 für sich entscheiden konnten, folgen mit 18:20 Punkten auf Platz neun.

Allerdings täuscht der Blick. Die Mannschaft von Trainer Uwe Dietz geht zum Ende der Saison die Luft aus. Verantwortlich dafür sind vor allem die argen Personalprobleme. Die halten mittlerweile bereits einige Wochen an und werden der Mannschaft auch gegen Weißenfels wieder zu schaffen machen. Fehlen werden gegen Weißenfels laut Trainer Dietz aus verschiedenen Gründen die Rödiger-Schwestern Maria und Julia sowie auch Beatrice Franke. Passen wird erneut auch Rückraumfrau Orla Stimbra. Wie berichtet wird sie in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. "Orla hat erneut Probleme mit dem Knie. Wir wollen kein Risiko eingehen. Sie soll die Beschwerden in Ruhe auskurieren", sagte Dietz. Vor ihrem letzten Einsatz steht indes Mittelfrau Annika Brosig. Sie verabschiedet sich studiumsbedingt in Richtung England.

Ob der schmale Kader mit Spielerinnen aus der zweiten Vertretung, die bereits morgen in Biederitz spielt, aufgefüllt wird, ist unsicher. Denn auch die Zweite hängt am Personal-Tropf. Wahrscheinlich wäre noch der Einsatz von Lydia Adamietz. Anwurf ist um 15 Uhr. SR.: Kobilke/Kaufmann.