Salzwedel (twe/eb). Am letzten Spieltag der Kreisklasse Damen im Bohlekegeln gab es keine Überraschungen. Beide Heimteams spielten sicher auf und gewannen deutlich.

SV 90 Köckte - SV Heide Jävenitz (3:0/3:1). Der SV Köckte konnte im letzten Spiel einen sicheren Heimsieg (2762:2571 Holz) einfahren. Die Jävenitzer fanden keine Möglichkeit den stark aufspielenden Köcktern gefährlich zu werden. Ulrike Loos war mit 651 Holz die Beste auf Jävenitzer Seite. Katrin Dömland schob mit beachtlichen 725 Holz den Tagesbestwert.

SV 90 Köckte: S. Dömland (638 Holz), S. Barnick (707), K. Dömland (725), S. Waldleben (692).

SV Heide Jävenitz: G. Swolana (650), M. Koßurok (645), U. Loos (651), H. Loos (625).

KC Arendsee II - TSV Kunrau II (3:0 / 3:1). Der KC Arendsee war von Beginn an spielbestimmend und zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Kunrauer Keglerinnen konnten nichts ausrichten und verloren deutlich mit 175 Holz (2614:2789 Holz). Mit 675 Holz erzielte Sabrina Lange die beste Platzierung ihrer Mannschaft. Tagesbeste wurde Ute Reinsch mit guten 712 Holz für den KC Arendsee II.

KC Areendsee II: S. Salbreiter-Hill (672), J. Weinhauer (701), C. Hahn (704), U. Reinsch (712).

TSV Kunrau II: H. Müller (642), S. Bartels (633), S. Lange (675), H. Bartels (664).

Am Sonnabend ging für die vier Mannschaften der Kreisklasse im Bohlekegeln die Saison mit einem Turnier in Kunrau zu Ende. Der SV Heide Jävenitz konnte dieses Turnier für sich entscheiden. Um den zweiten Platz wurde hingegen hart gekämpft. Die letzten Kugeln entschieden diesen Kampf für den SV Köckte. Die Keglerinnen vom KC Arendsee folgten mit einem Holz Abstand denkbar knapp. Den vierten Platz belegte der TSV Kunrau. Nach den ersten drei Durchgängen lagen sie noch in Führung, konnten diese aber nicht aufrecht erhalten. Auf die Abschlusstabelle hatten die erreichten Platzierungen keine Auswirkungen. Dem KC Arendsee II reichte ein dritter Platz zum Staffelsieg. Die Damen vom SV Heide Jävenitz wurden Vizemeister.

Mit beachtlichen 684 Holz erzielte die Köckterin Sindy Waldleben das höchste Einzelresultat, gefolgt von Gaby Swolana (682), Ute Reinsch (677) und Sylvia Bartels (660), die jeweils Mannschaftsbeste wurden.

TSV Kunrau II: Lange (656 Holz), S. Bartels (660), Eberhardt (654), H. Bartels (649).

SV 90 Köckte: Thieme (639), Dömland (644), Barnick (660), Waldleben (684).

SV Heide Jävenitz: Mücke (649), U. Loos (647), H. Loos (672), Swolana (682).

KC Arendsee II: Neumann/Muhl (644), Weinhauer (652), Willkommen (653), U. Reinsch (677).

Turnierwertung:

1. SV Heide Jävenitz2650 Holz 2. SV 90 Köckte2627 Holz 3. KC Arendsee II2626 Holz 4. TSV Kunrau II2619 Holz

Abschlusstabelle:

1. KC Arendsee17: 7 16: 4 2. Heide Jävenitz12:12 15: 7 3. SV 90 Köckte10:14 11:10 4. TSV Kunrau II9:15 4:15