Stendal (tko). Stefan Bindemann (TuS Schwarz-Weiß Bismark) hat am Sonntag das Tischtennis-Qualifikationsturnier zur Bezirksrangliste der Herren (Spielbezirk Magdeburg) gewonnen. Bereits vor zwei Wochen hatte sich der lange Schlacks in Gardelegen über die Kreisrangliste 4 für das Turnier in Magdeburg beworben.

Der HSV Medizin Magdeburg war Gastgeber für diese Veranstaltung. Insgesamt spielten zehn Herren aus acht Vereinen um die drei Aufstiegsplätze. Neben Bindemann, der alle seine neun Partien gewann, schafften Erik Reimann als Zweiter (7:2 Spiele) vor Marcus Wolff jun. (TTC Wolmirstedt, 7:2) den Sprung zur Bezirksrangliste. Philipp Bauer (TTC Lok Altmark Stendal) belegte mit 4:5 Punkten einen guten Rang sechs. Ohne Chance blieb sein Vereinskamerad Christian Wyrembek. Positiv ist auch der siebte Platz von Gardelegens Konstantin Müller zu werten.

Die Bezirksrangliste der Damen und Herren findet am 22. Mai (9 Uhr) - wieder bei Medizin Magdeburg - mit zwölf Damen und Herren statt.

Endstand: 1. S. Bindemann (Bismark) 9:0/27:06 2. E. Reimann (Börde) 7:2/23:11 3. M. Wolff (Wolmirstedt) 7:2/24:13 4. Oliver Triemer (Börde) 5:4/18:18 5. M. Taetzsch (Diesdorf) 4:5/19:16 6. Philipp Bauer (Stendal) 4:5/14:19 7. K. Müller (Gardelegen) 4:5/13:19 8. J. Froböse (Oschersl.) 3:6/16:19 9. D. Stephan (Eichenb.) 2:7/15:21 10. C. Wyrembek (Stendal) 0:9/ 0:27