Salzwedel (asc). Zum Saisonbeginn bestritten die Herren 60 und die Mädchen der Altersklasse U14 vom TC Salzwedel ihre Punktspiele auf heimischem Platz. In beiden Begegnungen verließen die Gastgeber das Feld als Sieger.

Die "neue" Herren 60-Mannschaft des TC Salzwedel feierte am Sonnabend sozusagen eine Premiere. In den Jahren zuvor bei den Herren 50 startend, spielen die Senioren diese Serie erstmals in ihrer Altersklasse auf. Der Auftakt gegen den 1. TC Magdeburg gelang den Salzwedelern, die sich mit dem Kalbenser Cracks Jens Pehlke verstärkten, nach Maß - 5:1. Karl-Heinz Taege und auch Peter Gust kämpften verbissen um jeden Punkt und gingen nach drei ausgetragenen Sätzen jeweils als Sieger vom Platz. Jens Pehlke ließ nur im zweiten Satz Spannung aufkommen, nachdem er den ersten sicher 6:1 nach Hause brachte. Einzig Herbert Wiesenack verlor gegen Müller 2:6, 5:7. Die Doppel waren dagegen eine klare Angelgenehit für die Salzwedeler.

Einzel: Taege - Kampe 5:7, 6:4, 6:4; Gust - Isensee 6:2, 3:6, 6:1; Wiesenack - Müller 2:6, 5:7; Pehlke - Kajewski 6:1, 7:6.

Doppel: Gust/Wiesenack - Isensee/Müller 6:1, 6:3; Taeger/Pehlke - Kampe/Ehrke 6:1, 6:3.

In der Bereichsklasse der Mädchen U14 hatte der TC Salzwedel die Truppe von Einheit Stendal zu Gast. Sehr zur Freude von Trainerin Ute Hofmann gewannen ihre Schützlinge sowohl in den Einzeln als auch im Doppel, das über drei Sätze ausgefochten wurde - 3:0.

Einzel: Wnuck v. Lipinksi - Schachtrupp 6:1, 6:2; Schmurr - Strobl 6:0, 6:1.

Doppel: Janella/Meineke - Schachtrupp/Strobl 4:6, 6:4, 7:5.