Kuhfelde (scf). Die B-Junioren der SG Mieste/Jeggau/Schwiesau/Potzehne konnten am Sonntag gleich doppelt jubeln. Erst einmal wurde der Kuhfelder SV im Kreisliga-Punktspiel mit 10:2 (5:0) überrollt, dann erhielten die Schützlinge von Trainer Danny Kausche auch noch den Staffelsieger-Pokal aus den Händen von Staffelleiter Axel Garz. Die Gäste übernahmen von Anfang an das Kommando. Der KSV probierte es zumeist mit langen Bällen, die jedoch zumeist nicht ankamen, was an der Präzision oder der gut gestaffelten SG-Hintermannschaft lag.

In der Offensive hingegen hätte die Kausche-Truppe bis zur Pause auch noch ein bis zwei Treffer mehr erzielen können. Nach sieben Minuten eröffnete Andreas Jäckel den Torreigen. Innerhalb von zwei Minuten legten Dominec Soeder (16.) und abermals Jäckel (17.) zum 3:0 nach. Im Anschluss wurden noch einige Chancen vergeben, dennoch legte Jäckel (32., 35.) vor der Pause zwei Treffer nach.

Nach dem Seitenwechsel erarbeiteten sich die Gastgeber auch einige gute Chancen und wurden mit zwei Ehrentreffern belohnt. 2:10 hieß es am Ende.

Kuhfelder SV: Berger - Manthey, Schmidt, Neumann, Hentschel, Brunzel, Weßner (Wernstedt).

SG Mieste/J./S./P.: Blume - Jäckel, Klement, Soeder, Weis, Schulze, Bachem (F. Mertens).

Torfolge: 0:1 Andreas Jäckel (7.), 0:2 Dominec Soeder (16.), 0:3, 0:4, 0:5 Jäckel (17., 32., 35.), 0:6, 0:7 Fabian Bachem (42., 47.), 1:7 Marvin Schmidt (54.), 1:8 Soeder (54.), 2:8 Lucas Hentschel (73.), 2:9 Ronny Neumann (75./Eigentor), 2:10 Bachem (80.).