Oebisfelde (jpi). Zum letzten Saisonheimspiel in der Sachsen-Anhalt-Liga erwarten die Frauen des SV Oebisfelde am kommenden Sonntag die SG Lokomotive Schönebeck. Für die Mannschaft von Trainer Uwe Dietz die Gelegenheit, sich mit einer anständigen Vorstellung von den treuen Fans zu verabschieden. Anwurf ist um 15 Uhr.

Allerdings wird eine anständige Leistung, zumindest mit Blick auf den Ausgang, schwer umzusetzen sein. Bei den personell immer wieder arg gebeutelten Oebisfelderinnen, die derzeit auf Platz neun liegen, ist die Luft raus. Vor über fünf Monaten sah das noch anders aus. Das Hinspiel in Schönebeck verlor der SVO nur knapp mit 25:26. Von dieser Form ist die Dietz-Sieben inzwischen weit entfernt.