Klötze (twe). In der Fußball-Kreisliga der F-Junioren hat der VfB Klötze seine Tabellenführung weiter ausgebaut. Am Sonntag hatten die Purnitzstädter die SG Arendsee/Brunau/Mechau/Sanne I zu Gast und setzten sich knapp, aber verdient mit 1:0 (0:0) durch.

Den besseren Start in diese Partie erwischten die Platzherren. Nach nur drei Minuten tauchten die Klötzer das erste Mal vor dem SG-Tor auf. Paul Homeier schloss ein gutes Solo selbst ab, traf allerdings nur den Pfosten. Nur zwei Minuten später brannte es im Strafraum der Gäste erneut lichterloh.

Den Schuss von Philipp Homeier parierte der SG-Keeper glänzend, konnte das Leder aber nicht richtig kontrollieren. Paul Homeier setzte gut nach, beförderte das Streitobjekt jedoch über den Kasten. Anschließend wurden auch die Gäste in der Offensive aktiv. Tom-Jannik Kroth tauchte frei vor dem Klötzer Torhüter auf, scheiterte jedoch am Keeper (6.). Kurz vor der Pause nutzte Kroth eine Unachtsamkeit des VfB-Schlussmannes, verfehlte aber das Ziel (20.).

Somit ging es mit dem torlosen Zwischenstand in die Kabinen. Bereits kurz nach dem Seitenwechsel sollte dann die Vorentscheidung fallen.Paul Homeier setzte sich gut durch und bediente den mitgelaufenen Philipp Homeier. Dieser spielte einen Abwehrspieler aus und schob zum 1:0 für den VfB ein (21.). Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit blieben die Klötzer am Drücker und drängten auf den zweiten Treffer. Nachdem Paul Homeier erneut nur den Pfosten traf (31.), scheiterte SG-Akteur Josef Karl kurz vor Schluss am Klötzer Keeper. Damit blieb es am Ende beim 1:0 für die Purnitzstädter.

VfB Klötze: Schernikau - Lehmann, Janot, Meyer, Pascal Dannies, Maurice Dannies, Paul Homeier, Philipp Homeier (Maziej, Witt).

SG Arendsee/Brunau/Mechau/Sanne: Becker - Beindorf, Kroth, Laube, Reimer, Subke, Scharge, Karl (Januschewski, Schulz).

Tor: 1:0 Philipp Homeier (21.).

SR: Marko Linnow (Klötze).