Das reichhaltige Programm zum Sachsen-Anhalt-Tag vom 24. bis 26. Juni in Gardelegen hat schon einen früheren Farbtupfer - keinen musikalischen, sondern einen sportlichen. Handball-Bundesligist SC Magdeburg wird nämlich schon am 9. Juni in der Gardelegener Willi-Friedrichs-Halle einen freundschaftlichen Vergleich gegen den Verbandsligisten SG Solpke/Mieste bestreiten.

Gardelegen. "Es war für unser Unternehmen ein Bedürfnis, zum Sachsen-Anhalt-Tag einen besonderen Höhepunkt zu präsentieren. Dass wir dafür den Handball-Bundesligisten und wieder für internationale Auftritte qualifizierten Tabellensiebten SC Magdeburg gewinnen konnten, freut uns besonders. Der frühe Termin vor dem eigentlichen Sachsen-Anhalt-Tag ist uns und sicher den vielen altmärkischen Handballfreunden und Anhängern des SC Magdeburg sogar willkommen. SCM-Manager Steffen Stiebler, der ehemalige Abwehrstratege der Gladiators, hat unserer Anfrage für einen Auftritt seiner Mannschaft ohne Umschweife entsprochen. Mit Verbandsligist SG Solpke/Mieste stellt sich den Magdeburgern ein Team gegenüber, das seit vielen Jahren den Handball in der westlichen Altmark erfolgreich repräsentiert und sich diesen Auftritt als Mitgestalter damit verdient hat", informierte als Initiator des sportlichen Events Verkaufsleiter Peter van Rennings, dessen VW-Autohaus Hotz als Sponsor auftritt.

Gewissermaßen als sein "Strippenzieher" organisiert Verkaufsmitarbeiter Kevin Gürtler, den sportlichen Vergleich. Einen Prädestinierteren hätte man nicht finden können, denn Gürtler ist auch Spieler des Verbandsligisten Solpke/Mieste, der die Seele und Bedürfnisse der Handballfans gut kennt und deshalb am umfangreichen Programm rund um das Spiel viele Ideen eingebracht und angeschoben hat. Wie gut der sicher einseitige handballerische Vergleich zwischen dem Erst-Bundesligisten und dem sechs Klassen tiefer angesiedelten Verbandsligisten angekommen ist, beweisen die im Vorverkauf angesetzten 380 Eintrittskarten. "Zum Preis für 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder bis 12 Jahre sind bei uns im Autohaus noch 120 Karten vorrätig. An der Abendkasse wird es noch einen kleinen Rest geben. Außerdem verlosen wir noch fünfmal zwei Karten für die ersten fünf Anrufer, die uns am kommenden Montag ab 10 Uhr die Frage beantworten, wer der aktuelle Torschützenbeste der 1. Handball-Bundesliga ist", offerierte Kevin Gürtler.

Sein gewährter Einblick in das Programm rund um und während des sportlichen Vergleiches beider Mannschaften ist durchaus vielversprechend und animiert zum Besuch. Bereits ab 15 Uhr, so Gürtler, werde sich der Sponsor präsentieren. Um 16 Uhr wird die Mannschaft des SCM, wahrscheinlich bis auf Bartosz Jurecki und Robert Weber, mit dem kompletten Erstliga-Kader präsent sein und vor der Halle sicher erwartungsvoll empfangen. Die Zeit vor dem Spiel wird unter anderem mit einem Torwandwerfen, einem Modell-Parcours, einem Siebenmeterwerfen der Zuschauer sowie der Verabschiedung und Ehrung von Handballern der SG Solpke/Mieste ausgefüllt. In der Halbzeitpause werden auf die Eintrittskartennummern Tombolapreise ausgelost und die rhythmische Sportgymnastik des SV Gardelegen präsentiert ein Showprogramm. Ab 15 Uhr ist außerdem die gastronomische Versorgung gewährleistet. Die Spieler beider Mannschaften und geladene Offizielle lassen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Übrigens: wer mit dem PKW anreist, wird ausreichend Parkmöglichkeiten finden, über die noch gesondert informiert wird.

Bilder