Kegeln l Schönebeck (hsc/fna) Beim Silvesterturnier des Schönebecker SV haben sich neben den aktiven Keglern auch deren Partner, Eltern, Kinder und Freunde sowie die Sponsoren gemessen. Für den Nachwuchs haben sich Übungsleiterinnen Gudrun Lemgau und Simone Richter etwas besonderes einfallen lassen. Es wurden originelle Kegelspiele durchgeführt, die außerordentlich gefallen haben. Zum Abschluss gab es für alle ein kleines Geschenk.

Im Anschluss gingen die Erwachsen an den Start. Die passiven Kegler hatten 4x15 Wurf in die "Vollen" zu absolvieren, für die aktiven standen je 2x15 Wurf in die "Vollen" und zum Abräumen auf dem Programm. Da der Gewinner des Wanderpokals verhindert war, gab es in diesem Jahr automatisch einen neuen Gewinner.

Obwohl schon jeder an der Videowand seine Platzierung sehen konnte, war dennoch immer etwas Aufregung dabei, wenn man aufgerufen wurde, um sich seinen Preis abzuholen. Auch wenn die Veranstaltung nicht so stark besucht war wie im Vorjahr, litt die Stimmung hat nicht darunter. Den Bestwert sicherte sich Ralf Könnecke mit 320 Holz.

Die Keglerinnen und Kegler des SSV 1861 nahmen die Veranstaltung zum Anlass, sich bei allen Sponsoren der Abt. Kegeln für die bisherige Unterstützung recht herzlich zu bedanken und gaben der Hoffnung Ausdruck, dass die Zusammenarbeit auch im neuen Jahr fortgesetzt werden kann.

Platzierungen

Damen passiv: 1. Bärbel Schwarz 248, 2. Gabriele Ihme 246, 3. Gabriele Rathai 176

Damen aktiv: 1. Susann Härtge 277, 2. Andrea Scherbaum 252, 3. Anja Groß 250

Männer passiv: 1. Ralf Könnecke 320, 2. Andreas Meißner 290, 3 .Frank Rathai 285

Männer aktiv: 1. Guido Müller 295, 2. Stefan Stacke 279, 3. Michael Hagemeyer 272

Sponsoren: 1. Eike Schünemann (Schü-Bia Bau) GmbH) 184; 2. Peter Powenz (Dachtechnik Powenz) 172; 3. Guido Müller (Malerfirma Müller) 170