Salzlandkreis (hla/nrc) l Zu klaren Siegen kam das Spitzenduo der Fußball-Kreisliga, Staffel Nord, und konnte den Vorsprung zum Verfolgerfeld weiter vergrößern. Vor allem Welsleben markierte mit dem klaren Erfolg im Spitzenspiel gegen Blau-Weiß Biere einen big point. Durch die deutliche Niederlage bleibt Löderburg weiterhin im tiefen Abstiegskampf stecken.

In der Staffel Süd konnte sich Reserve von Lok Aschersleben durch den Sieg beim starken Neuling, dem aber langsam die Luft auszugehen scheint, weiter absetzen. So sieht es derzeit nach einem Zweikampf um den Aufstieg mit Cörmigk aus.

Staffel Nord

MTV Welsleben -

Blau-Weiß Biere 4:1 (2:1)

Der Gastgeber lieferte keine Spielinformationen.

Tore: 1:0 Marcel Rohde (4.), 2:0 Steven Böhme (28.), 2:1 Michael Wallborn (ET, 41.), 3:1, 4:1 Marcel Rohde (49., FE, 59.); SR: Gentsch (Magdeburg), ZS: 118, Rot: David Becker (Biere, 66.)

Blau-Weiß Pretzien -

Bode Löderburg 6:0 (3:0)

Blau-Weiß-Torjäger Maximilian Kompf entwickelte sich zum Schrecken der Bode-Abwehr. Dem schnellen und von hoher Laufbereitschaft geprägten Spiel der Gastgeber vermochte Bode nur selten zu folgen. Zwar zeigte sich Löderburg kämpferisch gut eingestellt, doch dies reichte einfach nicht. Zudem war die Offensive völlig harmlos. Ganz anders das Pretziener Spiel. Die Zweikämpfe wurden stets energisch gesucht. So hatte die Mannschaft über weite Strecken Ballbesitz. Dies wurde nun optimal für Zählbares genutzt. Die Höhe des Sieges gibt auch die Kraftverhältnisse wieder.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Maximilian Kompf (13., 17., 35., 65.), 5:0, 6:0 Christian Buchholz (73., 81.); SR: Hoffmann (Neugattersleben), ZS: 25

Staffel Süd

Bernburger FC -

Lok Aschersleben II 1:3 (0:2)

Der Gastgeber lieferte keine Information zum Spiel.

Tore: 0:1 Robert Ebers (29.), 0:2 Henning Lange (37.), 0:3 Florian Baerbock (54.), 1:3 Christian Lutze (76.); SR: M. Schulz (Güsten), ZS: 43