Claudia Schüßler hinterließ im Finale der Hallen-Landesmeisteschaften über 60 Meter sicherlich einen bleibenden Eindruck bei ihren Kontrahentinnen. Vom Start bis ins Ziel sahen diese nur die Rückansicht der Leichtahletin vom Schönebecker SC.

Halle (dbr). In neuer persönlicher Bestzeit von 8,16 Sekunden sicherte sie sich überraschend den Titel über die kurze Sprintdistanz und erfüllte damit die Norm in der Altersklasse Schülerinnen W 15 für die Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften (MDHM), die am 5. Februar in Halle stattfinden.

Ebenfalls als Überraschung konnte das Ergebnis von Julia Knape (wJB) über 200 Meter bezeichnet werden. Im ersten von zwei Zeitläufen lief sie ein sehr beherztes Rennen und erreichte in der Zeit von 27,19 Sekunden als Erste das Ziel. Im folgenden Lauf starteten einige junge Damen, die Julias Zeit in dieser Saison bereits unterboten hatten. Als die Uhr für die Siegerin des zweiten Laufes bei 27,34 Sekunden stehen blieb, war ihr der Landesmeistertitel nicht mehr zu nehmen. Danach gab es für Julia und ihren Trainer Dieter Krüger kein Halten mehr. Auch sie sicherte sich damit die Teilnahme an den MDHM.

Nachdem sich bereits am Sonnabend Benjamin Langer (Männer) über 400 Meter und Norbert Hasselberg im Kugelstoßen den Titel sichern konnten (Volksstimme berichtete) und Stephanie Neike (Ak W 30) mit 8,81 Meter als Zweite im Kugelstoßen die Erfolgsserie abrundete, liefen die Athleten des SSC am Sonntag zu wahren Höchstleistungen auf. Christin Fillinger reihte sich mit einer neuen Bestzeit von 2:25,60 Minuten in die Gruppe der Sieger ein und sicherte sich über 800 Meter neben dem Titel auch die Norm für die "Mitteldeutschen".

Eine weitere Titelträgerin war Sarah Wallwitz (wJB). Trotz ihrer mäßigen 33,53 Meter konnte sie ungefährdet den Diskuswurftitel erringen und erreichte außerdem den zweiten Platz im Kugelstoßen (10,36 Meter).

Zweite wurde auch Jessica Lichtenfeld (Ak W 15) im Kugelstoßen. Mit ihrer Weite von 11,81 Meter erreichte sie ebenfalls die MDHM-Norm.

Persönliche Bestleistungen liefen in Halle Lucas Müller (mJA) über 400 Meter in 55,76 Sekunden (2. Platz) und über 60 Meter (7,56 Sekunden), Carolin Fettke (Ak W 14, 47,82 über 300 Meter) und Sebastian Föckler (Schüler A, 7,75 Sekunden über 60m).

Bereits am vergangenen Mittwoch, 19. Januar, konnten sich die Schönebecker bei einem Magdeburger Abendsportfest gut in Szene setzen. Fabian Mohr (Ak 13) stieß die drei Kilogramm schwere Kugel auf 10,71 Meter und fiebert nun den Landestitelkämpfen entgegen, die am 5. März in Magdeburg stattfinden. Die 13-jährige Anne Schulze wurde nach im Vorfeld ausgestandenen Ängsten mit einem beherzten Lauf Zweite über 60 Meter Hürden (11,49 Sekunden) und bewies, dass sie die schwierige Technik gut beherrscht. Carolin Fettke unterstrich, dass sie mit gezieltem Training auch gute Sprintleistungen abrufen kann (8,88 Sekunden über 60 Meter).

Einmal mehr bleibt zu erwähnen, dass die Trainer Dieter Krüger und Manfred Steffan ihre Schützlinge unter schwierigen Trainingsbedingungen bestmöglich vorbereitet hatten und somit die Garanten für die zahlreichen Erfolge und neuen Bestleistungen sind.